Theraband- Effekt?

2 Antworten

Therabänder werden vor allem in der Physiotherapie eingesetzt können aber auch fürs Krafttraining genutzt werden. zB wenn du auf Urlaub fährst sind sie praktisch da sie platzsparend sind. Ich empfehle dir allerdings mit einem leichteren Theraband anzufangen wenn du noch nicht so viel Erfahrung hast. Wichtig ist damit die Übungsausführung stimmt. Je stärker das Band ist umso mehr neigt man dazu die Übung abzufälschen und das kann zu Verletzungen führen. Wenn du Muskeln aufbauen willst würde ich zum Eisen (Hantel/Maschinen) greifen. Mit Therabändern hingegen können sehr gut die kleineren (nicht sichtbaren Muskeln trainiert werden. Viele vergessen auf diese Muskulatur da sie nicht sichtbar ist. Für eine gute Körperhaltung ist sie jedoch unerlässlich. Am besten du suchst dir mal einfache Übungen heraus und beginnst mal damit, wenn du merkst dass du die Übung nicht sauber ausführen kannst ist das Band zu stark. Wenn du am anfang schon mit dem stärksten Band beginnst, kannst du dich später auch gar nicht mehr steigern. Hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Hi,

sowohl das silberne als auch das goldene Theraband sind stärker als das schwarze; das goldene sogar mehr als doppelt so viel. Aber man ja durch kürzer oder gar doppelt Fassen den Widerstand erhöhen.

Für den Einstieg sind Therabänder bei entsprechender Stärke gut zum Muskelaufbau zu gebrauchen. Seit- und Frontheben lassen sich prima damit bewerkstelligen. Aber auch Rudern, Latzug, Abduktoren, Adduktoren, Quadrizeps etc. lassen sich problemlos damit trainieren.

Allerdings weißt Du nie, welche Gewichte Du aktuell bewegst und welche Fortschritte Du konkret erzielst. Auch musst Du bedenken, dass die Bewegung nicht gleichförmig wie z.B. beim Latzug ist, und die Bewegung am Ende der Zugphase am schwersten fällt. Je mehr man das Band auseinander zieht, umso anstrengender fällt die Bewegung.

Aber wie gesagt: Zum Einstieg oder für unterwegs eine prima Sache!

Gruß Blue

Was möchtest Du wissen?