Testosteron nehmen oder nicht?

Support

Hallo lieber Niko7,

herzlich Willkommen bei sportlerfrage.net - der Ratgeberplattform für aktive Sportler. Deine Frage bewegt sich in einem Bereich, der ein allseits kontrovers diskutiertes Thema behandelt. Wir wünschen uns, dass Fragen zu anabolen Stoffen nicht dazu beitragen dieses Thema zu verharmlosen, denn es ist immer wieder von schädigenden Langzeitwirkungen die Rede. Unsere Plattform steht für den Gedanken des gesunden, aktiven Sports. Angesichtes der Tatsache, dass die Einnahme von anabolen Stoffen nicht bedenkenlos ist, wollen wir diesem Thema keine Plattform für Empfehlungen bieten. In diesem Sinne ist stets Vorsicht geboten und ich möchte auch alle anderen Nutzer darum bitten, darauf Rücksicht zu nehmen. In der Moderation der Beiträge wird daher etwas strenger geurteilt; gegebenenfalls werden Beiträge umgehend entnommen. Ich bitte um Dein Verständnis und wünsche Dir und den sportlerfrage.net-Nutzern allzeit gesundes Sporteln.

Viele Grüße,

Tom vom sportlerfrage.net-Support

2 Antworten

"keine lust habe lange zu trainieren" - Testosteron verringert kein Trainingsumfang. Im Gegenteil man muss und kann noch intensiver arbeiten!

Wenn Haarausfall die einzige Nebenwirkung wäre, wärst du noch gut bedient. Testosteron von außen zugeführt greift die Organe an, führt dazu das der Körper seine Eigenproduktion einstellt was dann auch gerne in Schrumpfhoden endet. Darüber hinaus steht Testosteron in Verdacht Krebs zu begünstigen bzw. auszulösen. Die Wirkung der Leistungssteigerung steht in keinsterweise im Einklang mit den Nebenwirkungen. Ganz abgesehen von eventuellen Spätfolgen die vorher nicht absehbar sind. Trainiere hart und strukturiert, ernähre dich ausgewogen und Eiweißreich und dann klappt es auch mit der Figur. Es geht halt nicht von heute auf morgen. Geduld sollte man schon mit bringen.

Was möchtest Du wissen?