Testosteron Booster bei Erkältung?

2 Antworten

Sie helfen dir insoweit, das Sie dir das Geld aus der Tache ziehen und du somit die Supplementindustrie mit deinen Spenden glücklich machst.

Woher soll das einer von hier Wissen bzw beurteilen ? Inhaltsstoffe der Mittelchen sind nicht bekannt, sowas kann schonmal hin u.wieder eine Grundvoraussetzung sein damit man weiss worüber man redet!

...abgesehen davon hat der natürliche Hormonspiegel weniger Einfluss auf das Muskelwachstum als vielfach angenommen u. schnellt auch nicht durch irgendwelche Booster in die Höhe!

Supplemente darfst du auch an Tagen nehmen in denen du erkältet bist, aber sie helfen dir nicht in Punkto Erkältung weiter. Diese kuriert sich von alleine aus. Dazu bedarf es einer entsprechenden Schonung und einer Sportpause. Ansonsten verlierst du während deiner Erkältungsphase nicht viel an Leistung. Das hasst du ruck zuck wieder aufgeholt. Auch ohne Supplemente.

WETTKAMPF vs ERKÄLTUNG ???

ich hab in knapp drei Wochen mein wichtigtes Turnier bisher im thaiboxen... trainiere seit Wochen hart an Ausdauer und Technik Verfeinerungen. Diese Woche wollte ich den Endspurt beim Ausdauertraining hinlegen jetzt hat mich seit gestern die Erkältung voll erwischt...

Meine Frage ist jetzt wie ich genau vorgehen muss um nicht aus den Rhythmus zu kommen...

1) 2 tage Zwangspause einlegen damit der Körper die Kräfte zur Bekämpfung der Erkältung nutzen kann, und dann wenn man sich besser fühlt langsam wieder anfangen

2) leichtes Training fortführen nur um die Technik weiterhin zu verfeinern...

ich bedanken mich im vorraus für eure Antworten andere Vorschläge sind erwünscht!!

...zur Frage

Joggen - auf einmal Atembeschwerden

Hallo:)

Ich gehe seit etwa 4 Wochen wieder intensiver Joggen, also 3-4 mal in der Woche. Es hat auch ganz gut geklappt, bis vor einer Woche. Ich ging Joggen, wie sonst auch, doch nach etwa 10min konnte ich plötzlich nicht mehr richtig atmen. Ich hatte schon früher Probleme mit leichtem Asthma, aber das hat sich eigentlich gebessert... Seit einer Woche fühle ich mich jetzt schlapp, habe keine Lust mehr irgendetwas zu tun und bin nach kleinen Arbeiten sofort aus der Puste... Erkältet bin ich eigentlich nicht und auch sonst ist nichts auffälliges.. Weiß jemand was das sein könnte? lg, chrissi

...zur Frage

ist es normal, dass wenn man leicht erkältet ist und sich kaputt fühlt, obwohl man viel geschlafen

hat, probleme hat sein training zu schaffen. Weil normalerweise schaffe ich locker 20 liegestütze und dies mehrmals in 10 minuten abständen, sowie verschiedene kurzhantel übungen. Aber seit gestern wo es mir nicht mehr so wohl ist schaffe ich keine 10 liegestütze mehr und bin sofort total erschöpft ??

weis zudem noch jemand was ich gegen meinen husten trinken kann damit er weggeht?

und anwas liegt es, dass ich immer eine verstopfte nase habe, also die habe ich auch wenn ich nicht erkältet bin ?

...zur Frage

Eine Bronchitis dauert ca 7 Tage. Habe seit Dienstag eine. -> wann wieder mit sport weitermachen?

ich mach normalerweise jeden tag etwa eine dreiviertelstunde sport, schwimmen, rennrad fahren oder (schnelles) joggen. seit dienstag habe ich aber eine bronchitis, und seit mittwoch mache ich keinen sport. Die krankheit war gestern am schlimmsten, mittlerweile ist sie immernoch stark, aber es wird besser. erkältungen und bronchitis dauern immer 7 tage (bei normal- gesunden Menschen , meinte mein arzt). kann ich jetzt am dienstag wieder sport machen - wie gewohnt, oder sollte ich das ganze noch auskurieren lassen?... wenn ich keinen sport mache fühle ich mich sowieso immer mies - geistig und auch körperlich- da werde ich bspw. sehr nervös..

btw: ich bin 17 jahre alt, sportlich + kerngesund (habe keine grunderkrankungen etc) - bin also in keiner risikogruppe (wie bspw. ältere menschen)

...zur Frage

Laufen trotz leichtem Unwohlsein

Moin liebe Community,

für heute abend steht bei mir eigentlich eine Laufeinheit an 80 Minuten bei 75%Hfmax. Nun fühle ich mich heute nicht besonders gut, müde, bisschen Kopfweh, schlapp. Ich weiss jetzt nicht, ob das der Beginn einer Erkältung ist, oder es am wechselhaften Wetter der vergangene Wochen liegt oder am stressigen Wochenende.

Die Laufeinheit gehört zu einem Trainingsplan für einen Halbmarathon, der am 20.5 stattfindet. Die nächste Laufeinheit am Donnerstag sind 90 Minuten bei 70%. Ich bin mit dem Trainingsplan eh schon hintendran, weil ich Anfang März wegen Erkältung pausieren musste.

Sollte ich die Laufeinheit lieber sausen lassen und mich stattdessen ausruhen? Ich weiss, dass mir keiner die Entscheidung abnehmen kann, aber über ein paar Ratschläge würde ich mich freuen.

LG, Silkchen

...zur Frage

Bin ich im Übertraining?

Habe ein großes Problem. Bin möglicherweise schon seit langem im starken Übertraining. Hoffe das mir hier jemand helfen kann.

Meine Symptome: -Müdigkeit, -Starke Schmerzen/ Verspannung am ganzen Körper -Kaum Appetit -Starke Erektionsstörungen und geringe Libido -Konzentrationsstörung -Gereiztheit

Vor allem die Sache mit den Errektionsstörungen und der Libido machen mir ziemlich zu schaffen. Bin schließlich auch erst 20 Jahre alt. Hatte schon Anfang des Jahres gemerkt, dass ich solangsam Probleme diesbezüglich bekomme. Beim Urologen dann alles abgescheckt, Testosteron Werte überprüft, waren noch in einem normalem Maß. Beim ersten mal waren die Werte ein wenig zu niedrig, beim zweiten Mal im Normalbereich. Alle andere Untersuchungen wahren normal. 

Hatte zu diesem Zeitpunkt noch keine Ahnung das möglicherweisse ein Übertraining infrage kommen kann. Also über Monate weitertrainiert( komplett Natural ohne Doping). Habe 3 er Splitt Krafttraining gemacht, meistens die 3 male hintereinander und dann 1 Tag pause. Hinterher oft Cardio ca 20 Minuten. Nehme mal an das das zu viel für mich wahr, hatte bis zu diesem Zeitpunkt ca 1 Jahr Erfahrung. 

Ausserdem hatte ich auch viel Emotionaler Stress bei der Arbeit sozusagen, weil ich dort ziemlich unglücklich wahr( Stress begünstigt ja Übertraining), ausserdem habe ich dann noch defi Phase gemacht also auch zu wenig gegessen.Hatte auch immer durchgehend muskelkater und konnte mit der Zeit Dinge oft nicht lange halten, musste diese wegen schmerzen loslassen. Als ich dann mal eine Weile Pause gemacht habe, hatte sich der Muskelkater dann in ziemliche Schmerzen verwandelt. Habe dann massage bekommen und mache bis jetzt seit ca 4 Monaten Pause. Schmerzen haben sich etwas gebessert aber die libido und Potenz ist immer noch nicht gut. 

Kann es sein das das nach 4 Monaten immer noch davon kommt? Auch obwohl die Werte eigentlich in Ordnung wahren? Was die anderen Symptome angeht müssen bei mir nicht zwangsweise von Übertraining kommen, können auch andere Gründe haben also leider nicht so eindeutig. 

Was meint ihr kann dass bei mir vom Übertraining sein? Ist es überhaupt möglich das ich im Übertraining wahr/ bin? Sorry für den langen Text jedoch belastet es mich gerade sehr.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?