Tennistasche, die vielseitig ist?

2 Antworten

Ich habe mir bei tennisshops.de einen Tennisschläger gekauft. Dort haben die auch eine Auswahl von Tennistaschen (http://www.tennisshops.de/Tennistaschen) wo ich fündig geworden bin. Zwar brauche ich keine Tennistasche die vielseitig ist, aber sicher wirst du dort auch fündig :-)

Viel Glück bei der Suche

LG

Dilla

Hm, Vielseitigkeit und gutes Aussehen ist sehr subjektiv. Ich verbinde Vielseitigkeit mit Größe! Ich finde zur Zeit die Tennistasche von Head Tour Team am schönsten und am Vielseitgsten. Sie ist schön groß, da passen ein Haufen Schläger rein und man schön viel Platz, und man sie sehr praktisch auch als Rucksack tragen. Es ist das orange-schwarze Modell. Ich kann diese tasche nur empfehlen. Sie hat auch viele Innenfächer und ist wirklich robust.

Wer von euch spielt lieber 16x19bett oder 18x20 u, bzw warum u. wieso?

Hi , nur mal als nebenbei seh ich mir grad federer vs melzer in paris an, wahnsinn was da dederer drauf hat, 6:0 der erste satz u ich hoffe das da j. Melzer mal einen rythmuss findet!

Es würde mich seht interessieren mit was ihr so spielt auch vom material(Rahmen) da ich nach meinen ersten anfangschläger einen Wilson BLX Six One Two Team295gr 18x20 gekauft aber er passte nir nicht richtig, dann ging ich zu einen tennis spezial shop wo ein super verkäufer da war u ich sagte der Wilson..... ist zwar gut aber nicht das was ich suche,einen schnellen schläger mit den ich auch ordentlich aufschlagen u druck machen kann u er gab mir den pacifik(ex Fischer) 16x19 295gr X Force der erst seit drei monaten am markt ist u ich sollte ihn probieren u nach 30 min war ich so sehr begeistert, das ich 7km mit den rad zur bank fuhr das ich ihn gleich mitnehmen kann NP200,-- u neu bespannt u testschläger wo ich weiß das nur einer eine stunde damit gespielt hat(mein trainer arbeitet dort) für 80€ bekommen.

Deswegen wollte ich mal gerne wissen mit was ihr so spielt u warum u welche schlägermarke ihr auch habt u vorallem wer das dies oder das mag u vor allen dingen warum, sprich satenbett, rahmen(weich,hart) schlagfächengröße usw da ich von meinen einen schläger zu meinen jetzigen pacific so begeistert bin

Bin sehr sehr gespannt auf Antworten Dankesehr,markus

...zur Frage

Krafttraining im Rollstuhl?

Hallo Leute,

ich bin Querschnittgelähmt (TH4) und dringend auf der Suche nach einem Trainingsgerät/Multitrainer für die Optik der Arm- Schulter- und auch Brustmuskulatur. Das "wegtrainieren" des Bauches ist ja leider nicht wirklich möglich.

Fokus ist 100 % Optik und Kraft, da ich im Juli 2016 heirate und da ja gut im Anzug aussehen muss ;) und natürlich muss er für zuhause sein und keine 8 Geräte :)(Info: Für Ausdauer habe ich ein Handbike)

Habt ihr da eine Gerät-Empfehlung oder jemanden der in diesem Spezialgebiet gut beraten kann??

Danke für eure Hilfe!

Sowas vielleicht? http://bio-force.finnlo.de/bio-force-challenge.html

...zur Frage

Knorpelschaden und Fußball - Erfahrungen!!!!!

Hallo,

ich bin 20 Jahre alt und habe schon einen Knorpelschaden 4. Grades.

Die Stelle ist ca. 1x2 cm groß und wurde bis zum Knochen entfernt. Der Knochen wurde angebohrt für die Gewebeanregung.

Bin leidenschaftlicher Fußballer. Möchte diesen Sport ungern aufgeben. Mit diesem Grad stehen die Chancen natürlich bisschen schlechter.

Ich wollte gerne mal wissen, ob es hier welche gibt, die auch einen Knorpelschaden haben und immer noch Stop-and-Go Sportarten betreiben, wie Fußball, Handball, Tennis etc.

Wie lange habt ihr den Schaden und mit welchen Grad wurde er diagnostiziert?

Danke

...zur Frage

Könnte ich es noch schaffen Fußballer in der 3.Liga/Regionalliga zu kommen?

Ich hoffe Ihr nehmt meine Frage Ernst , denn Sie ist mir sehr wichtig. Ich bin derzeit 15 Jahre alt und spiele ( leider ) noch in der Kreisklasse . Ich habe ein 3/4 Jahr in einer Oberliga Manmschaft gespielt , was ich aber wegen einer Verletzung(Fußbruch) abbrechen musste , und bin wieder zu meinem Heimatverein zurückgekehrt. Ich spiele in der Kreisauswahl und habe schon zahlreiche Angebote von Bezirksliga Teams bekommen. Ich möchte nicht eingebildet klingen , bin aber sehr sehr ehrgeizig. Derzeit trainiere ich 3mal die Woche in der B-Jugend und 2mal in der 2.Mannschaft der Herren(die wieder rum mit der 1. trainert - 1. Mannschaft spielt Bezirksliga). Als ich noch nicht bei den Herren mittrainiert habe , bin ich jeden Tag von selbst aus joggen und sprinten gegangen(etc.) Meint Ihr , wenn ich so weiter mache und ich die richtigen "Wege" gehe, könnte ich ( natürlich nie 100Prozent vor raussehbar) später in die 3.Liga / wenn nicht Regionalliga kommen. Ich bin wirklich sehr sehr ehrgeizig und würde viel für meinen Traum aufgeben/opfern.

Ich bin dankbar für jede Antwort von euch ;)

mfG

( ich bitte euch wirklich meine Frage ernst zu nehmen , da dieser Traum praktisch mein Leben ist !!!)

...zur Frage

bauchmuskeln zum vorschein bringen

wie ihr seht, erkennt man meine Bauchmuskeln nur dann wenn ich sie anspanne. Mein Ziel ist ein Sixpack dass man auch bei einem entspannten Bauch deutlich sieht. In welchem zeitraum wäre das unter realistischen bedingungen realisierbar? und wann ist mit ersten äußerlichen veränderungen zu rechnen? könnt ihr mir einen trainingsplan empfehlen der im internet frei verfügbar ist oder würdet ihr mir eine mitgliedschaft in einem fitnessstuudio (blödes wort 3x s) empfehlen. ich bin zwar der meinung dass es genauso gut auch ohne geht lasse mich aber natürlich auch gerne belehren. die ernährung spielt doch bestimt auch eine große rolle. also wenn ihr weiterführende tipps habt oder mir von eigenen erfahrungen berichten könnt dann keine falsche bescheidenheit. und immer her damit. ein artiges danke im voraus und anbei die bilder

...zur Frage

(Feld-)Hockey mit 20 anfangen?

Hi, Ich hab früher recht viel Sport getrieben (Bogenschiessen, Judo, Klettern, Tennis, Fussball etc...), aber mit ca. 15 haben sich dann wohl meine Interressen verschoben und ich hab mit Allem aufgehört. Mittlerweile bin ich 20 und werde bald studieren. Nachdem ich mich ein bisschen umgehört habe, habe ich Lust bekommen, Feldhockey anzufangen bzw. mal auszuprobieren. Nun habe ich im Internet rumgestöbert und im Moment sieht es so für mich aus, dass jeder, der Hockey spielt, mit 3-10 Jahren angefangen hat oder schon über 60 ist. Auf Grund meines Alters müsste ich in eine Herrenmannschaft, aber jeder Verein, den ich gefunden habe, wirkt so elitär, dass ich mir kaum vorstellen kann, dass ich dort anfangen könnte, und in so einer "Eltern-Mannschaft" will ich nicht anfangen, da es mir neben dem Sport auch darum geht, mal neue Leute kennenzulernen. Nun meine Frage an die Hockeyspieler unter euch: meint ihr, dass man Hockey noch mit 20 anfangen kann oder dass der Zug schon abgefahren ist? ps: Mache seit 1.5 Jahren 3 mal die Woche fitness, also unsportlich bin ich nicht...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?