Tennistaktik: Soll man mit seinem eigenen Stop einen Netzangriff starten?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich seh das nicht mal als taktische Variante, sondern sogar als Muss, wenn du den Gegner durch deinen Stop dazu zwingen kannst, den Ball unter der Netzkante zu schlagen. In einer solchen Situation kann der gegner nur einen passivern Schlag machen, und als aufgerückter Spieler kannst du den ball schneller gewinnen. Außerdem kannst du auf einen guten eigenen Stop, durch das Vorrücken den Winkel für den gegnerischen Schlag verkürzen.

Hi dersportler, wie Du schon sagst es ist auf jeden Fall ein taktische Variante, die man durchaus einsetzen kann. Voraussetzung dafür, dass die taktische Variante auch effektiv funktioniert ist allerdings dass der Stop so gut ist, dass der Gegner den Stop unterhalb der Netzkante spielen muss, das heißt dass der Gegner den Ball passinv aufwärts schlagen muss. Dies ist eine gute Chance diesen gegnerischen Ball als Volley wegzudrücken. Allerdings ist es ziemlich schwer diese Variante zu spielen, ganz abgesehen davon dass ein Stop allein schon sehr schwierig ist. Aber als Überraschungsmoment kann man diese Variante schon mal spielen, ist aber risikoreich.

Hallöchen,

ein guter Stopp ist immer ein Angriffsball, deshalb sollte man nach einem Stopp immer zum Netz aufrücken, da der Gegner nicht allzuviel machen kann, und oft den Ball nur noch kurz über das Netz spielen kann, wenn du dann erst losläufst hast du schlechte Karten

Genau, vor allem auch wenn der Gegner den Ball unterhalb der Netzkante schlagen muss.

0

seh ich auch so.auf jeden fall ein, zwei schritte ins feld machen.dann kannst du immer noch überall hin.

0

Fühle mich nach übungen mit dem eigenen körpergewicht total ko und erziele keine ergebnisse

Ja man sagt jd dass grade dort schnell ergebnisse erzielt werden können usw. Ich hab lange keinen sport gemacht und nun wollte ich einfach mal mit liegestützen, klimmzügen, kniebeugen und sit ups anfangen. Ich muss sagen ich mach das jetzt nen Monat und ich fühle mich trotzdem jedesmal total im Eimer.... Ich hab auch innerhalb des Monats nicht viel erreicht. Beispiel liegestütze. Ich nehme die arme eng an meinen körper und auch nicht weiter vorne sondern wenn ich runtergehe zeigt der ellebogen nach hinten und hat nen 90° Winkel circa. Naja jedenfalls hab ich anfangs damit gerungen 3 sätze hin zu bekommen und in dem ersten hab ich nur 9 geschaft und im 2ten dann 6 und im 3ten 4. Naja gut ich hab mich jetzt ein wenig gesteigert auf 12 11 und 9 aber da kommt man sich immernoch mikrig vor weil mal nichtmal mit hantel oder so trainiert... Achja bin 17 Jahre jung 84kg ca schwer und 1,72m groß also übergewichtig. Naja ich fühle mich jedes mal so im Eimer und denke "so werde ich nie fitt für die Bundeswehr" obwohl ich wirklich unbedingt dort oder in eine andere Armee möchte...

Ich esse wirklich genug und auch lebe ich in einer gesunden, nicht überfetteten und überzuckerten Behausung. Also zu wenig esse ich nicht, ich esse sehr viel aber ich fühle mich trotzdem so schwach trotz meiner masse.... Ja ihr dürft mich gerne als Honk darstellen und dass ich in der Schule nicht aufgepasst habe und blablabla rechtschreibung usw aber es wäre schön wenn ihr dann auch was konstruktives schreiben könntet. Wichtig ist dass ich fitt werde usw.

Also nochmal kurz ich trainiere mit 3 sätzen und versuche in jedem soviel wie möglich wiederholungen zu machen. Die übungen werden ganz langsam ausgeführt(schon fast zeitlupe). Mir kommt es drauf an dass ich den fitnesstest der Fremdenlegion z.b. schaffe denn der erste sporttest ist ja einfach für normale leute und ich will wenigstens so fitt sein den auch zu schaffen.

...zur Frage

Aufschlag ins Netz - Gegner ruft "Weg"!

Ich schlage den Aufschlag ins Netz - Gegner ruft "Weg". Insgesamt geht das 2-3 Mal so. Hinzu kommt noch die Feststellung des Gegners: "Doppelfehler"! Ich weiß nicht, ob es hierzu Regeln oder Fälle gibt. Angelehnt ans Profi-Tennis würde ich aber sagen, dass hier nichts zu sagen ist . Die Schiedsrichter rufen ja auch nicht "Netz" wenn ein Aufschlag ins Netz geht. Ich fand das unsportlich und habe das auch gesagt. Gibt es hierzu jetzt aber auch eine Regelauslage oder hilft es in diesem Fall dann nur einen Schiedsrichter zu fordern?

...zur Frage

Wie spiele ich gegen...

Habe morgen ein wichtiges spiel..mein gegner spielt angeblich aggressiv und macht normalerweise viele fehler...jemand den ihn kennt, hat gesagt ich müsste den ball einfach im spiel halten dann gewinne ich...

könnt ihr mir sonst noch tipps geben wie man gegen solche gegner spielt? z.b. immer auf die rückhand spielen oder so? wie soll ich meinen aufschlag spielen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?