Tennismental?

1 Antwort

Wichtig ist die Konzentration beim nächsten Schlag zu belassen. Das Selbige musste ich beim Sportschießen lernen. Fehler selbst kannst du nicht rückgängig machen, aber wenn du bei der Sache bist, merkst du oftmals deinen Fehler und kannst den das nächste mal vermeiden.

Oft hilft es vor dem Spiel sich mit etwas möglichst runter zu fahren. Dem einen hilft Musik, dem anderen Spazieren gehen oder auch einfach nur sitzend auf dich konzentrieren (Meditation) und von all dem was am Tag gewesen ist weg kommen. Alles was zählt ist in dem Moment das Spiel. Ob du Chancen hast oder nicht spielt keine Rolle. Das einzige was zählt ist dass du konzentriert bist und das abrufst was du zu leisten imstande bist.

Wirst du während dem Spiel nervös und weißt nicht wo dein Fehler lag, atme durch und gehe im Kopf den optimalen Schlag durch. Spiele durch wie du dich zum Ball bewegst, wie du atmest und wie du den Ball schlägst. Damit richtest du deine Konzentration wieder auf das wesentliche im Spiel, anstatt jedes mal deinen Fehler im Kopf zu haben und ihn dadurch auch zu wiederholen oder weitere Fehler zu machen.

Was möchtest Du wissen?