Tennis, Mentale Probleme und Zurückspieler

2 Antworten

Hallo, ich denke, Du brauchst einen Mentalcoach, der Dich zu den "Moments of Excellence" führen kann. In diesem Zusammenhang wirst Du auch erleben, welche großartigen Erfolge Du nicht nur im Sport sondern auch bei der Entwicklung Deiner Persönlichkeit nehmen kannst. Bei Deinem ganz speziellen Problem kannst Du mit seiner uneingeschränkten Unterstützung rechnen. In kurzer Zeit kann er diesen Stein aus dem Weg räumen. Du solltest ihm oder ihr Vertrauen schenken.

Zu deinem Problem die Punkte nicht bewenden zu können: Versuche den zurückspieler zu etwas zu zwingen was er nicht mag: D.h locke ihn an das Netz um seinen Smash oder Volley zu testen. Oder geh selbst ans Netz um in vor die Entscheidung Passierball oder Lob stellen. Die meisten beherschen diese Bälle nicht halb so gut.

Was möchtest Du wissen?