Tennis: Gegner ärgert sich nach jedem verlorenem Ball?

2 Antworten

Also ich würde sagen das kommt auf die Situation an… Bei einem Turnier-Finale oder ähnlichem würde ich jedes mal fies lächeln wenn er das tut und demonstrativ lässig und ein klein wenig „gelangweilt“ tun – einfach um ihn noch mehr „fertig zu machen“. Ganz gemein halt. ;)

Steh ich allerdings bei einem reinen Trainingsspiel am Platz, vielleicht sogar noch mit einem Freund oder Bekannten, würde ich persönlich wohl eher versuchen das Rumpelstilzchen zu beruhigen und ihm klar machen, dass das unnötig ist, weils ja um nichts geht und er nicht so hart mit sich selbst sein soll.

Nicht verunsichern lassen- Mach dein Spiel und lass den Gegener sich aufregen. Nicht ablenken lssen.

Wie kann ich meine Konzentration während einem Tennismatch verbessern?

Ich spiele auf hohem Leistungsniveau Tennis und habe seit wenigen Wochen ein Problem. Während eines Matches lenkt mich nahezu alles ab, was nicht auf den Platz gehört. Ich versuche mich zwischen den Ballwechseln immer nur auf den Gegner, auf mich und auf die Situation zu konzentrieren, aber meine Augen fangen trotzdem nebensächliche Dinge ein, wie z.B. die Zuschauer, das Team meines Gegners oder sogar den Ballwechsel auf dem Nebenplatz. Wie kann ich dieses Problem schnell beheben? Ich möchte mich wieder ganz auf mein Match konzentrieren und meine beste Leistung abrufen können. Ich hoffe ihr könnt mir gute Tipps geben.

...zur Frage

Was muss ich bei einer Topspin-Vorhand beachten?

Ich spiele seit 4 Jahren Tennis und habe zur Zeit das Problem, dass ich nicht weiß, wie ich mich bei einem Topspin-Vorhandschlag (speziell von der Grundlinie) verhalten soll. Anfangs hatte ich keine Probleme mit diesem Schlag, doch mittlerweile ist es so, dass ich den Ball entweder ins Netz haue oder an den Abfangzaun ;-) Bei den Bällen aus dem Halbfeld habe ich keine Probleme...aber wenn das gegnerische Feld dann ein paar Meter weiter weg ist und ich den Ball mit viel Spin so weit wie möglich an die Grundlinie des Gegners spielen will, beginnt bei mir das Haare raufen. Kann mir jemand mal im Detail erklären, was ich bei der Vorhand mit viel Kraft und Spin geschlagen beachten muss? Wie müssen die Beine stehen, wie halte ich den Schläger, wo ist der genaue Treffpunkt, wie schwinge ich durch usw...? Danke schonmal.

...zur Frage

Tennis Volley lernen

Hallo zusammen möchte gerne par tipps erhalten wie ich volley richtig lernen kann, wenn ich z.B. mit der Wand trainiere oder meine Frau mir die bälle entgegen wirft. Könnt Ihr mir helfen auf was ich mich achten soll. Habe nähmlich gemärkt das ich da mühe habe mit dem volley. Hatte gestern abend noch Tenniskurs und eigentlich ist es nicht schwer das ganze, mann muss ja nur den ball entgegen gehen und nach vorne den schlag machen, aber irgendwie scheint es mir schwierig. Vielen Dank für eure hilfe.

...zur Frage

Vorhand-Volley im Tennis verbessern

hallo,

ich spiele seit ca. 12 jahren Tennis und traue mich einfach zu wenig ans Netz! Taktisch habe ich das Volleyspiel wärend meiner früheren Lernphasen immer unterschätzt. Jetzt brauche ich es aber dringend, um mit besseren Spielern mithalten zu können.

meine Volleyprobleme sind folgende:

  1. ich kann nicht abschätzen wohin mein Gegenspieler den zuvor gespielten Angriffsball
    retournieren kann - wie verkürzt man den "Winkel"?
  2. die Bälle werden meist zu hart vom Gegner zurückgespielt und ich treffe sie nur am
    Rahmen oder halbwegs normal und sie gehen dann aus - wie kann ich den Ball sauberer
    treffen? Meistens sind meine Volleys zu kurz und vollkommen unpräzise..
  3. man soll ja beim Volley mit der Schlagbewegung gleichzeitig einen Schritt nach vorn
    machen - irgendwie sieht das bei mir total azyklisch aus - wie kann ich die "Vorwärtsbewegung verbessern?

Tja, ich weiss, dass es viele Fragen auf einmal gewesen sind. Wenn jemand auch nur zu einer Frage einen passenden Verbesserungsvorschlag hätte, dann wäre mir schonmal etwas geholfen.

...zur Frage

Basketballspiel - Ich kann mich nicht konzentrieren :\

Hallo,

kurz etwas über mich: ich bin 17 Jahre alt habe eine gute Freiwurfquote ( (/) 18\20) und eine gute 3er Quote ( (/) 16\20)

Aber in Spielen kann ich mich nicht konzentrieren :\

Ich spiele in einer U18 und habe schon viele Spiele gegen 1. Herren Teams absolviert und immer gut gepunktet ( (/) 22 Punkte) allerdings bekomme ich gegen U18 Gegner nichts gebacken. Ich kann mich einfach nicht konzentrieren vllt. liegt es auch daran das ich mein Team nicht mag.

Heute z.B. war es so das einer aus unserem Team der sich immer für den größten hält und nie den Ball abspielt der Topscorer war ( 15 Punkte (das ist meiner Meinung nach extrem schlecht)). Er hatte eine verdammt schlechte Trefferquote sagen mal ungelogen von 45 machbaren hat er 15 getroffen und alle feiern ihn und er hält sich für den größten.

Als ich ihm gesagt habe das er nicht alle Würfe nehmen soll z.B. wo 2 vor ihm stehen und er so gut wie nicht treffen kann hat er mir gesagt tja pech du warst schlecht nur weil du nix triffst ? Ich hab eine viel bessere quote als er und bin viel besser als er aber in diesem Team ist es einfach scheiße weil es halt kein Team ist.

Ich spiele gegen Basketballer die schon an die 8 Jahre spielen besser als gegen son u18 Haufen das ist doch traurig.

Da ich durch sowas etwas wütend werde und es mich aufregt wenn die nur sone scheiß würfe nehmen kann ich mich nicht konzentrieren. Habt ihr da ein paar Tipps wie man sich besser konzentrieren kann und wie man in einem Team spielen kann das man so gesehen eig. nicht mag ?

LG Tunceri

...zur Frage

Frage zum Vorhandschlag im Tennis

Die Sache ist die: Ich habe einfach eine schlechte Technik im Vorhandschlag. Mein Hauptziel ist einen guten Top Spin zu ereichen, doch irgendwie wird jeder Schlag flach. Und deshalb habe ich nur eine Chance wenn ich mit Kraft spiele, doch das halte ich nicht das ganze Spiel über aus. Mit mehr Top Spin bräuchte ich nicht soviel Kraft aufwenden. Das sehe ich zmb. an meinem Trainingspartner. Ich habe um einiges mehr Kraft, doch seine Schläge sind wegen dem Top SPin unheimlich schwer zu kontern. DIE SACHE IST DIE, ich weiss nicht was ich falsch mache. Ich ziehe meinen Arm von rechts oben nach unten, dann treffe ich den Ball und versuche den Arm hoch zu ziehen. Doch die Bälle bleiben flach, oder bekommen vllt. ein bisschen Spin, doch dieser ist nicht wirklich ne Gefahr für den Gegner. Könnt ihr mir vllt. ein par Tipps geben...................

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?