Tennis, ein Ball stößt mit einem Ball zusammen, welcher am Spielfeld liegt, wer mach da den Punkt ?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dieser Fall ist klar erwähnt in den ITF-Tennisregeln 2009 Regel 26 „Behinderungen“, Anmerkung 4: „Während eines Punktes behindert ein Ball oder ein anderer Gegenstand, der zu Beginn des Punktes auf der Seite des Spielers lag den Spieler. Ist das eine Behinderung? Entscheidung: Nein“

hallo brunnenfeld,

ganz eindeutige antwort: den punkt macht derjenige,der den ball zuletzt gespielt hat. wenn du durch die ballkollision den ball nicht mehr zurückspielen kannst ist das dein pech :-)

du musst dafür sorgen dass dein spielfeld frei ist! trifft dein gegener einen herumliegenden ball in deiner hälfte den du nicht mehr zurückspielen kannst,dann bekommt er den punkt.

liebe grüsse

Ich vergleiche das immer gerne mit einem Platzfehler. Man kann dies auch taktisch nutzen! Wenn mein Gegner den Ball nicht aus dem Feld räumt dann ziele ich auch gern mal drauf, wenn ich ihn wirklich treffen sollte, hab ich den Punkt ;) Wenn der Ball allerdings vom Nachbarplatz während dem Ballwechsel in das Feld rollt, dann sollte der Ballwechsel unterbrochen und der Punkt wiederholt werden. lg

Was möchtest Du wissen?