Tennis

1 Antwort

Continentalgriff für welchen Schlag? Für den Volley mag das richtig sein. Aber ansonsten nimmt man für die Vorhand den Vorhandgriff, und für die Rückhand der Rückhandgriff! Natürlich kann man theoretisch mit einem Continentalgriff am "druckvollsten" spielen, wenn man es kann! Aber was ist den "druckvoll". Ein harter Ball, ein langer Ball, ein Crossball, ein unterschnittener Stopball, ein langer hochabspringender Ball? Nur weil man einen Ball hart schlägt, oder gut beschleunigen kann, jeißt das noch lange nicht, dass dieser Ball druckvoll ist. Ein schneller Ball ist dann druckvoll, wenn er lang ist, wenn er platziert ist, und wenn man ihn der Spielsituation taktisch entsprechend einsetzt. Ich halte die Aussage deines Trainers für ziemlich dürftig, eher sogar fragwürdig!

Was möchtest Du wissen?