Taekwondo, zur reinen Verteidigung?

2 Antworten

Taekwondo hat viele Elemente zur Selbstverteidigung, ich persönlich finde jedoch KunTaiKo in dieser Beziehung noch besser, denn man hat dort direkt Kurse in SV.

Taekwondo ist ein Sport und um im Wettkampf Punkte zu machen lernst Du auch Angreifen. Die Selbstverteidigung ist hier natürlich gegeben gegen Tritte und Schläge. Je nach Schule werden auch Griffbefreiungen und andere Situatinen trainiert. - einfach nachfragen.

Wie "Gast" schon geschrieben hat, mach einen Sport / Kunst weil es Dir freude macht, da du nur durch ständiges üben gut und sicher wirst.

Was möchtest Du wissen?