Täglich laufen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also jeden Tag zu Laufen ist nicht gut. Der Körper brauch eine Regenerationsphas, ansonsten führt man diesen schnell an seine Grenzen. Ein Übertraining hat definitiv mehr Nachteile als Vorteile. "Auch setzt oft eine psychische Labilität ein. Dazu kommen nervöse Spannungszustände, Schlaf- und (bei Frauen) Regelstörungen.

In diesem Falle ist dringend eine Reduzierung des Trainingsumfanges (also der Laufleistung in Kilometer und der Trainingsdauer) sowie der Trainingshäufigkeit (Anzahl der Trainingseinheiten) anzuraten. Dabei ist darauf zu achten, dass nicht abrupt mit allen Aktivitäten aufgehört wird, da dies eher kontraproduktiv wäre und den Organismus zu weiterem, moderaten Abbau bisher erreichter Trainingsziele treibt." entnommen aus: http://www.joggen-und-laufen.de/blog/uebertraining-beim-laufen-schmerzen-vermeiden/

Hi fitnessguru,

ich glaube auch, dass zwar 7 Tage leichtes Laufen nicht schädlich sind, aber bestimmt auch nicht besonders sinnvoll. Ich würde auf jeden Fall etwas variieren, und die zwei Tage Puase pro Woche machen bestimmt auch Sinn. Vielleicht gehst du ja noch ein- zweimal pro Wochen zum Radeln, damit dein Körper auch mal in anderer Art und Weise belastet wird. Zu eintöniges Training ist auf Dauer nicht gut. Du kannst ja Deine 3-4 Laufeinheiten auch etwas intensivieren, und mal 20 Minuten länger laufen, damit nimmt auch mehr ab, und du kannst aber trotzdem mal eine Ruhepause einlegen. Außerdem gehört zu einem erfolgreichen Abnehmen auch die richtige Ernährung. Man nimmt nämlich nur dann ab, wenn man mehr Kalorien verbraucht als man zu sich nimmt. Viel Erfolg beim Abnehmen, und schöne grüße

Theoretisch sollte das möglich sein, da bei diesen lockeren Läufen nie übersäuerst und du somit nicht lokal ermüden wirst. Ich denke, dass man aber trotzdem zentralnervös ernmüdet, wenn man jeden Tag eine Stunde laufen geht. Mein Vorschlag wäre: nur viermal in der Woche laufen und dafür zweimal Kräftigung der Rumpf- und Haltemuskulatur und dazu noch ausgiebige Dehnprogramme. Das muss nicht mal im Fitnessstudio sein, kannst du zu Hause genauso gut machen. Dann hätst du die Motivation immer aufrecht, jeden Tag joggen ist doch etwas eintönig, außerdem kannst du dich dem Wetter besser anpassen. Für deine allgenmeine Fitness ist so ein Training sicher besser. Ich hoffe es hilft dir :-)

Hallo, da kann ich mich Roadrunner nur anschließen. Ich würde auch eher mein Training intensivieren und zusätzlich noch Schwimmen gehen. Da hast Du auch wieder eine etwas andere Belastung für den Körper und so kannst Du bestimmt Dein Gewicht reduzieren.

Ja, sicher habt ihr recht, sollte bisschen abwechslung reinbringen. aber laufen fällt mir am leichtesten, so einfach loszulaufen. Erst noch zum Schwimmbad zu fahren oder an den See, oder ins Fitnessstudio, da geh ich nur im Wnter hin. Auch bis ich mal an einem schönen Radweg bin... zu umständlich. Aber das werd ich dann wohl mind. 1x die Woche schon hin bekommen.

0

Was möchtest Du wissen?