Surfen lernen mit 40 Jahren?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hi laurita, ich selbst bin zwar noch ein wenig jünger (ca. 10 Jahre), aber als ich damals windsurfen gelernt hab, hat meine mutter es zusammen mit mir gelernt. sie dürfte damals ungefähr in deinem alter gewesen sein und hatte absolut garkeine probleme, ging eigentlich genauso gut wie bei mir und das obwohl ihre sportlichen zeiten auch damals schon eine weile her waren. eigentlich ist sie damals nur im winter ab und zu skifahren gegangen und im sommer schwimmen. trotzdem hat sie das windsurfen problemlos erlernt. ich würde dir auf jeden fall raten es auszuprobieren, macht nämlich riesig spass ;-)

Selbstverständlich kannst du mit 40 Jahren noch das Surfen erlernen. Als Anforderung wäre es natürlich sinnvoll das du Schwimmen kannst. Aber das setze ich jetzt mal vorraus. Wenn du ansonsten keine Wehwechen wie zb. Wirbelsäulenbeschwerden/Gelenkproblem hast die dich in deiner Bewegung stark einschränken, dann steht dem an sich nichts im Wege. Eine gewisse Grundlagenausdauer wäre nicht schlecht, ist aber als Anfänger auch nicht zwingend erforderlich.

Wie kann ich es schaffen meine Sprengkraft zu verdoppeln?

Bin 14 und zocke seit 3 Jahren Basketball und mir sind 40 cm beim springen aus dem Stand bei 180cm zu wenig .... Ich hab auch jumpsoels...

...zur Frage

Ich habe erst mit dem Bmx fahren angefangen,bin 28 Jahre alt und wollte wissen ob ich in 10 Jahren, mit 38 trotzdem sehr gut sein kann?

...zur Frage

Wie viel Leistungssteigerung ist noch möglich?

Wie kann man feststellen ob man noch Kapazitäten beim Laufen hat, wenn man seit Jahren immer ziemlich die selben Zeiten läuft und auch immer gleich trainiert? Kann man eine 10km Zeit von 44 Minuten mit dem richtigen Training auf 40 Minuten bringen?

...zur Frage

Kickboxen : Anforderungen ?

Hallo , ich bin 13 jahre alt und möchte in dem Bereich Kickboxen aktiv werden .. ich habe eine etwas ' gekrümmte ' Wirbelsäule daher wäre es gut mich mehr sportlich zu betätigen . Vorab möchte ich noch sagen ich bin 13 , bin sportlich ( im moment lässt es etwas nach gerade wegen meiner krummen Wirbelsäule ) hatte bis jetzt immer eine 2 im Zeugnis für Sport im letzten Zeugnis eine 3 , ich habe mich informiert und weiss daher dass ich Kickboxen machen kann . Ich wollte noch wissen welche Anforderungen ich erfüllen muss . Bei Wikipedia habe ich auch nur Infos zu Gewicht und Größe gefunden , aber leider nur ab Junorien ( Ab 16 Jahren - unter 18 ) ...Und dann noch die folgenden Klassen , aber keine unter Junioren . Sind zwar untere aufgelistet aber dazu stehen keine Infos zu Gewicht und Größe bereit. Hier der Link wenn ihr schauen wollt : http://de.wikipedia.org/wiki/Kickboxen . Wollte jetzte halt wissen ob einer weiß welches Gewicht oder Größen man für was haben muss . Ich bin 1,50 ( so ca. ) und wiege 40 Kg. bin also leicht und so ungefähr Durchschnittsgröße mit meinem Gewicht. Bin aber vom Körperbau her nicht schmächtig o.ä. eher ' stärker ' und ich möchte dass jetzt mal mit Kickboxen fördern :) schön wenn ihr Erfahrungen oder Meinungen mit mir teilen könnt . Und falls , es so rüberkommt dass ich arrogant bin weil ich sage ich bin eher stark als schmächtig dann ist das ein Versehen ich bin keines weges arrogant. Ebenfalls bitte ich nicht um Mitleid oder ' heule ' rum wegen meiner Wirbelsäule , denn viele kommen dann desöfteren mit so dummen Sprüchen wie ' 1 Runde Mitleid ' das geht mir auf die Nerven :) Jedenfalls danke im Vorraus für eure ( hoffentlich ) guten Antworten . :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?