Supplements Kreatin, Kre-Alkalyn ungesund?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du bist noch in der Wachstumsphase und hast dein genetisches Potential noch lange nicht ausgereizt. Die Kraftsteigerung von 60 auf 95 Kg ist schon sehr gut und da ist mit Sicherheit noch einiges nach oben möglich. Ernähre dich ausgewogen und Eiweißreich. Das reicht erstmal vollkommen aus. Wenn du einige Jahre intensiv dabei bist, dann kannst du überlegen ob eine Kreatin Kur Sinn macht. Aber vorerst würde ich mir dieses Geld sparen. Und wie bei allem anderen liegt auch beim Creatin die Gefahr von Nebenwirkungen in der Menge. Alles was einen gewissen Mengenlevel überschreitet kann zu Nebenwirkungen führen. Bei Creatin beobachtet man desöfteren Magen_Darmprobleme. Bei empfindlichen Menschen können sich nach längerer Einnahmezeit auch die Nierenwerte verändern.

Kreatin ist nicht gesundheitsschädlich, ich halte allerdings nichts von Supplements. Du kannst es auch durch rotes Fleisch konsumieren. Ich finde es imm allgemeinen sinnvoller und gesünder, sich natürlich zu ernähren, als irgendwelche mehr oder minder synthetischen Ergänzungen zu konsumieren

Naja rotes Fleisch währe für mich jetzt keine Alternative Gicht liegt bei mir in der Familie... Aber ich danke dir für deine Antwort !

0

Was möchtest Du wissen?