Suche Trainingsplan um meine Schnelligkeit beim Klettern zu verbessern!?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für das Pacing suchst du dir eine Route die 1,5-2 Grade unter deinem Rotpunkt Niveau liegt. Die kletterst du dann im Toprope und versuchst in einer vorgegebenen Zeit ohne Schütteln und ohne Chalken hochzukletttern. Die Zeit hängt natürlich von der Höhe der Wand ab. Das kannst du in Routen die du kennst mehrmals wiederholen. Du trainierst die Ausdauer und eben das Pacing. Eine Bewegung schnell auszuführen oder eine ganze Stelle mit komplexen Bewegungen schnell zu klettern hängt auch davon ab, wie gut du die Stelle ausgebouldert hast und wie gut die Bewegungen sitzen. Das heißt du musst die Bewegungen einschleifen und immer wieder machen, bis sie richtig gut sitzen. Erst dann kannst du auch schnell klettern.

Um einzelne Bewegungen, wie z.B. beim Bouldern schneller ausführen zu können sollte man auch auf dynamische und explosive Züge nicht verzichten. Boulder klettern, die weite dynamische Züge (ev. Srünge)beinhalten... unbedingt gut aufwärmen davor.

Was möchtest Du wissen?