Suche Tipps für Knieschonende Übungen, Vorschläge?

1 Antwort

Wenn du bedenkst, dass viele der Beinmuskeln zweigelenkige Muskeln sind, wird dir die Übungsauswahl nicht mehr so schwer fallen. Da fast alle Kniebeuger (ischiokrurale Muskeln) gleichzeitig Hüftstrecker sind (s. Bild), kannst du sie durch Hüftstreckbewegungen kräftigen (Kabelzug, Hüftpendel, Kickmaschine, Theraband), ohne die Kniegelenke zu belasten. Das gleich gilt für den langen Kopf des Quadrizeps, den Schneidermuskel, den Schenkelbindenspanner und den Schlanken Muskel (gracilis). Diese trainierst du an gleichen Geräten durch Hüftbeugebewegungen oder Adduktionsbewegungen. Und schließlich ist der Zwillingswagenmuskel auch zweigelenkig. Er entspringt oberhalb des Kniegelenkes an der Rückseite des Oberschenkelknochens. Durch Wadenheben kannst du also prima das Knie stabilisieren, ohne es in irgendeiner Weise zu beanspruchen.

 - (Training, Übungen, Knie)  - (Training, Übungen, Knie)

Was möchtest Du wissen?