Suche regen feste Kopfbedeckung zum laufen / joggen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Von einer regenfesten Kopfbedeckung zum Joggen / Laufen würde ich abraten, genau so wenig würde ich eine Mütze oder ein Tuch extra imprägnieren.

(1) Regenfeste Bekleidung ist relativ - wenn nicht gar - absolut dampfdicht. Schweißtransport findet nur eingeschränkt statt und schlägt sich an der Innenseite nieder und läuft dann ungehindert ins Gesicht oder durchfeuchtet die Unterbekleidung.

(2) Die Imprägnierung läßt den Regen schnell abperlen und wiederum läuft das Wasser ins Gesicht.

Ich komme mit einer leichten Mütze / Tuch besser zurecht. Durch die enge Tragweise wird das Wasser gesammelt und rinnt nicht als Wasser / Schweiß Gemisch in die Augen. Besser das nasse Stück auswringen und wieder aufsetzten.

Danke an alle, habe mir ein Kopftuch mit Sonnenblende von Gore gekauft.

Jetzt läuft´s Super

Ich laufe immer mit einer Running-Schildmütze und diese schützt das Gesicht vor zu starken Regen. Aber beim Laufen / Joggen bekomme ich eh nasse Haare, deshalb ist es da nicht so wichtig das die Mütze mich trocken hält, eher das ich den Regen nicht so sehr ins Gesicht gepeitscht bekomme. Du könntest sie noch impregnieren wie @Peterhopf geschrieben hat, aber wie schon gesagt - wenn man sportelt bekommt man eh nasse Haare vom Schwitzen.

Was möchtest Du wissen?