Suche einen effektiven Trainingsplan ?

...komplette Frage anzeigen !!!!!!!!!!! - (Sport, Fitness) !!!!!!! - (Sport, Fitness)

2 Antworten

Was soll an der Aufteilung nicht stimmen? Abgesehen davon, dass ich dir als Anfänger zu keinem 3er Split raten würde, finde ich eher deine Einstellung bedenklich. Ein Plan, der dich zerstört!?! Du bist auf das Youtube-Geschwätz einiger profilsüchtiger Supplement verkaufender Wichtigtuer hereingefallen ("hardcore Training", no pain no gain, alle Sätze bis zum Versagen, Spotter die bis zur letzten Muskelzuckung antreiben usw - lass bitte den ganzen Quatsch, kein wirklicher Athlet trainiert so). Das kann jedem anfänglich passieren, nicht weiter tragisch, Hauptsache man ist lernfähig. Beim Training ist einer der wichtigsten Faktoren Beständigkeit, also keine monatelangen Pausen machen. Ohne diese Pausen wärst du jetzt viel weiter, wahrscheinlich da, wo du mit dem "zerstörerischen" Training sein wolltest.

Man sieht auf den Bildern deutlich, dass du trainierst, dein Training ist also effektiv. Wenn du regelmäßig und vernünftig mit korrekter Technik trainierst (und nur solche Sportler haben über Jahre Erfolg und bleiben lange gesund dabei), wirst du dich weiter verbessern. Dass du progressiv trainieren sollst, wirst du wissen. Progression kann in Bezug auf Gewicht, Pausenlänge und Volumen stattfinden, wähle aber nicht mehr als eine Form davon auf einmal. Sonst "zerstörst" du dich zwar wie gewünscht, das wäre aber nicht mein Tipp.

Whey und Kreatin sind eine gute Wahl. BCAA sind in deiner Situation für die Tonne.

Bleib dran!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Trainingspläne sind nicht gut oder schlecht. Ob er effektiv ist, liegt nicht am Plan selbst, sondern daran, was du daraus machst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?