Suche Buch mit folgendem Inhalt !?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Allgemeine Infos zur Aktions- und Reaktionsschnelligkeit findest Du im Buch: Sportbiologie von Jürgen Weineck Seite 393 ff

Bestimmt trainierst Du Karate, sonst würdest Du wohl nicht dieses spezielle Thema nehmen. Überlege doch, welche Übungen dazu dienen, diese Schnelligkeitsarten zu trainieren, welchen Umfang dieses Training bei euch einnimmt, ob oder weshalb es für den Kampf wichtig ist, was bei diesem Training beachtet werden muss...

Solche und ähnliche Fragen kannst Du dann ja auch anderen Trainern von Karate oder anderen asiatischen Kampfsportschulen stellen.

Ich trainiere in einer Selbstverteidigungsschule, deren Unterricht ursprünglich auf Wing Tsun (chinesisch) und Krav Maga (israelisch) basiert, aber auch Trainingselemente aus anderen Kampfsportarten enthält. Könnte Dir also nur etwas zum Training auf Bezug zur Selbstverteidigung und unseren Trainings sagen, nicht auf Bezug asiatischen Kampfsportes. Und natürlich habe ich keine festen Daten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kyra72
09.10.2016, 10:21

"Kampfsporttraing effektiv" von Sascha Bernhardt   Seite 52 - 56

0

Hi,

ich muss gerade über deinen Nick lachen, hat der was mit der Realität zu tun, suchst du Leute, die dir die Infos für deine Seminararbeit zusammentragen? (Ist nicht bös gemeint, aber das drängt sich einfach so auf, sorry.)

Direkt zum Thema sagen kann ich nichts, aber ich würde methodisch anders vorgehen. Wenn/falls hier niemand was an Literatur oder Informationen zu so einem speziellen Thema beisteuern kann und auch du nichts relevantes auf dem Büchermarkt findest, mache dich auf die Socken und gehe in Kampfsportvereine, schildere dein Anliegen und ich denke, du wirst gute Informationen bekommen.

Und was gibt es für bessere Quellen, als ein Interview mit einem Experten, bzw. am besten mit mehreren. Bereite deine Fragen vor. Ich kann mir auch vorstellen, dass eine solche Vorgehensweise mehr zu einer guten Bewertung beiträgt, als die Arbeiten von Leuten, die das alles von zu Hause aus irgendwo aus dem Netz oder aus Büchern abgetippt haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FaulerSack44
11.10.2016, 22:57

Hey ,

mein Nick war einfach nur das erste was mir eingefallen ist. Hat zum Glück nicht viel mit der Realiät zu tun.. nur ab und zu. Das ist ein gute Vorschlag! Ich habe bereits 10 Jahre Karate Erfahrung hinter mir, habe aber vor einem Jahr aufgehört und mich momentan mehr auf Bodybuilding konzentriert. Zwar habe ich vieles mitgenommen, jedoch wollen die entsprechenden Lehrkräfte eine Quellenangabe! Ich könnte auch schlecht 15 Seiten über die Erfahrungen eines Kampfsportlers innerhalb so einer kurzen Zeit schreiben, zumindest würde ICH dies nicht schaffen :D Ich werde versuchen so viel mitreinzubringen wie ich nur kann.

Danke für die schnelle und nette Antwort :)

0

Was möchtest Du wissen?