Stimmt es, dass man jeden Tag Bauchtraining machen kann?

2 Antworten

Die Bauchmuskelatur ist eine Muskelgruppe die sich im Verhältnis nicht so stark aufbauen läßt wie zb. ein Bizeps oder ein anderer Muskel am Körper. Dieses sogenannte Sixpack in der die Bauchmuskelatur unterteilt ist hat vom Ansatz her jeder Mensch. In wie weit sich diese Sixpack zeigt hängt davon ab wie groß die Fettschicht ist die über der Bauchmuskelatur sitzt und natürlich davon wie gut der Muskel ausgeprägt ist. Um eine gute Bauchmuskelatur zu erzielen reichen Übungen mit deinem eigenen Körpergewicht, die du durchaus 5 x die Woche ausüben kannst. 4-6 Sätze reichen da vollkommen aus. Das größte Problem bei den meisten ist die Fettschicht über der Bauchmuskelatur. Um die abzubauen hilft nur ein aerobes Training in Form von Radfahren, Laufband etc.

Früher gab es diesen wohl falschen Tipp.Angeblich sollten auch sehr,sehr viele Wiederholungen gemacht werden mit wenig Gewicht.Heute werden die Bauchmuskeln etwa mit dem Trizeps verglichen,sie sollten nur etwa 10min.mit viel Gewicht und kleiner Wiederholungszahl trainiert werden, also braucht er auch Ruhetage.Erwarte nicht die in jeder Werbung gezeigten Sixpacks auch nur annähernd zu erreichen(retuschierte Bilder,Veranlagung,kosmetisch operiert) sondern betrachte die Bauchmuskeln als fundamental für viele Bewegungen im Alltag wie im richtigen Sport auch wenn man sie nicht sehen kann.Ausdauertraining ,das diese Muskeln überhaupt erst sichtbar macht(Fettschicht liegt auf den Muskeln) kannst du aber täglich durchführen!

Wie kann man die oberen Bauchmuskeln "ausschalten", damit man nur die unteren trainiert?

Ich habe das Gefühl, dass beim Bauchtraining nur meine oberen Bauchmuskeln die Arbeit übernehmen. Wie kann ich denn diese "ausschalten", so dass nur die unteren arbeiten?

...zur Frage

Einen Tag nach intensivem Krafttraining Übelkeit und Schwächegefühl

Hallo liebe Sportlerkollegen, habe es schon öfter beobachtet, dass ich einen Tag nach dem Krafttraining (ca.24 Std. Später) erst meinen Muskelkater spüre, an manchen Tagen habe ich dann auch ein richtiges Schwächegefühl mit leichter Übelkeit. Wer kennt das auch? Wie geht ihr damit um? Grüße Frede

...zur Frage

Krafttraining nicht jeden Tag - zählt das auch für Chrunches / flache Sit-Ups?

Hallo Community, ich habe gelesen, man soll nicht jeden Tag Krafttraining machen, da die Muskeln 48 h Ruhe brauchen.

Ich mache jedoch jeden Tag 100 Chrunches (einfache) und frage mich ob das dafür auch gilt. Sie sind nicht so anstrengend.

Vielen Dank, zombiefan

...zur Frage

Stimmt es, dass ein frisch besaiteter Tennisschläger erst einmal ruhen sollte?

Wurde mir so gesagt, dass eben ein neu bespannter Schläger erst nach 24 Std. optimal bespielbar ist... was sagt ihr dazu

...zur Frage

Sind Bauchtrainer, "Bauchroller" wirklich schlecht?

Damit meine ich diese Geräte, die das Bauchtraining unterstützen. Ich dachte bisher immer, dass Bauchtraining mit diesem Gerät Rücken freundlich sei. Jetzt erzählte mir eine Freundin, dass es ganz schlecht wäre mit diesem Ding zu trainieren... Was stimmt denn nun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?