Stepper, Crosstrainer oder Rad für zu Hause?

2 Antworten

Ich habe seit Jahren einen Ergometer zu Hause den ich auch wirklich regelmäßig nutze. Bei uns steht er allerdings im Wohnzimmer, ich muss mich dazu nicht in ein Kämmerchen verziehen. Wichtig ist für mich auch ein Fernseher, damit es nicht so fad ist. Ich habe allerdings auch drei Freunden davon so vorgeschwärmt, dass sie sich auch einen Ergometer gekauft haben. Bei denen steht er jetzt im Eck. Man muss also wirklich im Innersten überzeugt sein, dass man wirklich das Gerät nutzen wird, sonst ist nur Geld und Platz verschwendet.

Es ist immer so eine Sache mit Geräten zu Hause. In den wenigsten Fällen werden sie auch wirklich genutzt. Warum besucht sie nicht einen Walking-Kurs und tut sich mit Gleichgesinnten zusammen, an der frischen Luft? Wenn es unbedingt ein Ergometer sein soll, wäre neben dem Crosstrainer auch ein Ganzkörperergometer sinnvoll, also ein Ergometer, an dem man mit den Füßen und den Armen Radl fährt. Vorteil: Hohe cardiologische Auslastung möglich, stärkt den Oberkörper und Schultergürtel und ist platzsparend

Was möchtest Du wissen?