Steile Berganstiege, lieber im Sattel bleiben, oder aufstehen?

2 Antworten

Es kommt darauf an, wie lang die Aufwärtsstrecke ist. Erstreckt sie sich über längere Abschnitte, bleibe ich sitzen, ist es nur ein kurzes Stück, sprinte auch schon mal im Stehen hoch.

Ich bleibe auch so lange es geht sitzen, da ich so besser treten kann. Aber beim Berauffahren hängt es ja auch vom Untergrund und von der Steilheit ab ob man im Stehen fahren kann oder nicht!

Mit nach innen abgewinkelten Beinen sitzen

Hallo,

ich bin als Mann eigentlich recht gelenkig, nur eines klappt nicht: Ich sitze mit ausgestreckten leicht geöffneten Beinen und geradem Rücken auf dem Boden. Wenn ich nun ein Bein ein wenig heranziehe (anwinkele), während das andere gestreckt bleibt, und dann versuche das angewinkelte Bein nach innen fallen zu lassen, klappt dies kaum. Nach außen dagegen ist es kein Problem.

Ich kann also nicht im Sitzen ein Bein geradeaus strecken, während das andere abgewinkelt nach innen ist und schon gar nicht im 90° Winkel mit der "Innenseite der Kniescheibe" den Boden berühren, sodass der Fuß des abgewinkelten Beines hinter dem Po zeigt.

Auch die Übung auf dem Bild macht enorme Probleme.

Ist dies normal? Meiner Freundin bereitet das nicht die allerkleinsten Schwierigkeiten ... Was kann man dagegen tun? Grüße -h-

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?