Steigwachs nimmt Schutz auf?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Pilotclassic!

Je weicher das Wachs, desto mehr Schmuttz wird aufgenommen. Das führt soweit, dass man z.B. mit Klister den Ski jeden Abend reinigen und neu wachsen muss.

Wenn das kalte Steigwachs einen guten Abstoss ermöglichte, würde ich beim nächstem Mal 2 bis 3 dünne Schichten auftragen. Dabei wird jede Schicht gut verkorkt. Die letzte Schicht wird den Verhältnissen angepasst mehr oder weniger verkorkt. Weniger polieren ergibt eine bessere Traktion. Ein so präparierter Ski hält einen Marathon durch!

Viele Grüsse LLLFuchs

7

Hallo

Ich hab das vielleicht falsch ausgedrückt. Ich hab die erste Schicht Steigwachs des Tages, wie im Swix Video gezeigt gebügelt und dann noch weitere Schichten so 6-10 aufgetragen und verkorkt.

Danke für die Antworten.

0

6 bis 10 Schichten benötigst du bei diesen Temperaturen nicht. Drei bis Vier Schichten sind ausreichend für ca. 10 Kilometer. Jede weitere Schicht bringt dir ca. 10 Kilometer zusätzlich. Mit 6 bis 10 Schichten erhältst du bei diesen Temperaturen nicht mehr Stieg. Der Ski wird aber langsamer.

1 Schicht Steigwachs ist in der Regel zu wenig. 3 bis 4 Schichten sind es im Normalfall mindestens. Der Ski sollte vor dem Laufen 10 bis 15 Minuten auf die Ausentemperatur abkühlen.

Bei den Wachsen gibt es durchaus unterschiede. Manche Wachse sind schmutzabweisender als andere. Bei den Klistern sind es meist die silbernen. Bei den Hartwachsen nehmen fluorierte Wachse weniger Schmutz auf. Ich fahre zur Zeit das Skigo HF blue mit einem Einsatzbereich von -1 bis -20 Grad. Es hat einen super stieg, gleitet gut und nimmt kaum Schmutz auf. Mein Favourit bei diesen Temperaturen. Einen Vergleich habe ich zur Swix VR und V-Serie und zu Rode.

Snowboardwachs für die Ski?

Hab im Keller ein Wachs für Snowboard gefunden. Ist eine Flüssigkeit und es steht auch drauf "Nur für Snowborads" oder so in der Art. Jetzt wollt ich wissen ob man es auch für Ski hernehmen kann? Gibt es da überhaupt nen Unterschied? Danke

...zur Frage

Neue Ski vor dem ersten Gebrauch wachsen oder nicht?

Hallo!
Wenn ich mir neue Ski kaufe, muss ich die dann noch wachsen lassen bevor ich das erste mal damit fahren kann oder kann ich einfach losfahren?

...zur Frage

Ski - welches Wachs für Kunstschnee?

Gibt es für Kunstschnee ein anderes Wachs als für einen anderen Belag? Und wie sind diese Schnellwachse bei solchen Schneebedingungen? Mir kommt es immer so vor, dass ich dann gar ned von der Stelle komme mit meinem Schnellwachs!

...zur Frage

Taugt ein Schnellwachs aus der Tube was beim Skitouren gehen?

Letztens hatte bei eienr Tour jemand so eine Tube mit Wachs dabei, das man vor der Abfahrt noch auftragen konnte. Fand ich ganz praktisch, wenn man das Wachsen mal vergessen hat oder wenn man länger unterwegs ist. Kennt jemand das und weiß, ob das wirklich was bringt?

...zur Frage

Wie oft soll man die Skier wachsen?

Gibt es eine Regel die besagt nach so und so vielen Stunden? Reicht einmal vor der Sasion wenn man nur 3 bis 4 mal im Jahr zum SKifahren geht!

...zur Frage

Darf man Tourenskier mit Bienenwachs wachsen?

Hallo, ich habe mir vor kurzem meine Tourenskier mit Bienenwachs eingewachst, jedoch plagen mich nun Ängste, dass Bienenwachs bei niedrigen Temperaturen spröder ist als Kerzen- oder Spezialwachs. Die Folgen davon wären erstens, dass der Bienenwachs nicht viele Abfahrten mitmacht. Zweitens, was katastrofal wäre, könnte der Bienenwachs an den Fellen kleben bleiben und sich vom Ski lösen (Horrorvostellung!). Hat jemand Erfahrung mit Bienenwachs aufm (Touren)Ski?? Danke :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?