Steg-Stutzen oder normale Fussball Stutzen? was habt ihr für welche?

Das Ergebnis basiert auf 11 Abstimmungen

ich benutze Steg-Stutzen 72%
ich benutze "normale" Fussballstutzen 27%

4 Antworten

ich benutze "normale" Fussballstutzen

Also ich benutze mittlerweile die normalen Stutzensocken. Einfach, weil man dann nicht mehr selbst an die Socken denken muss ;-) Sieht auch besser aus, finde ich. Habe früher immer Stegstutzen angehabt, weil ich diese Socken nicht mochte, aber das hat sich - wie schon erwähnt - mittlerweile geändert. Ich denke, dass es relativ egal ist, welche Art von Stutzen man anzieht. Je nachdem, welche man halt lieber mag.

ich benutze Steg-Stutzen

eigentlich beides aber im Club haben wir steg

ich benutze Steg-Stutzen

Ich trage Stegstutzen, weil ich nur 2 Paar Stegstutzen habe und keine Lust habe andere zu kaufen.

Knorpelschaden im Fuß!Übungen dazu?

Ich war heute morgen beim arzt da ich beim Fußball spielen immer ein Schmerz im Fuß habe. Der Arzt sagte das meine Bänder und meine Knochen in Ordnung sind aber mein Knorpel ein Schaden genommen hat.

Gibt es irgendwelche Übungen mt dennen ich mein Knorpel wieder aufbauen kann? Oder wie lange dauert es bis der Knorpel von allein nachwächst? Ich bin 19 Jahre alt kann das dann noch nachwachsen?

...zur Frage

Fuß umgeknick - wann wieder anfangen Fussball zu spielen?

Moin,

hatte im Februar durch ein Foul (Fussball) eine Bänderdehnung im linken Fuß zugezogen. Konnte danach kaum noch laufen. Der Fuß war gut blau und angeschwollen. Habe dies dann mit Voltaren und Bandagen auskuriert und konnte nach ca 2 Wochen wieder anfangen zu trainieren. - ohne Probleme

Vorgestern knickte der selbe Fuß mal wieder um, hab dann direkt aufgehört zu spielen. Am Anfang konnte ich einen starken Schmerz spüren, der allerdings nach ca 1 Minute verschwand. Dann ging das Laufen auch problemlos. Am nächsten Tag (gestern) merkte ich dies beim Laufen noch leicht - heute so gut wie gar nichts mehr. Auch beim Kreisen des Fußes merke ich so gut wie nichts mehr. Ach ja, es ist nichts angeschwollen bzw blau.

Was meint ihr, wann ich wieder anfangen kann zu spielen? Sind die Bänder zur Zeit so stark gedehnt, dass ich schnell wieder umknicken kann? - Sollte ich evl den Fuß mit Bandagen umwickeln?

Gruß MrVain

...zur Frage

Ist dieses Training sinnvoll? Dauerhaftes Anspannen der Muskulatur für Fußball?

Moin Leute,

ich habe hier mal eine Frage zu 'nem Training. Ich bin Fußballer (kein Profi) und derzeit ist Winterpause. Um auch für die Rückrunde fit zu sein gehe ich nun etwas öfter ins Fitnessstudio um bisschen auf's Laufband zu gehen, bisschen Krafttraining zu machen, sowas halt. Nun hat es zeitlich so gepasst, dass gerade ein Kurs stattfand, als Rücken-Fit, publiziert, den ich einfach mal mitmachte. Schien eher eine Frauendomäne zu sein, denn ich war mit zwei weiteren Männern nur unter Frauen. Auch die kurze Aerobic-Einlage zum Warmmachen hatte mich irritiert, aber darum geht's jetzt eigentlich nicht.

Es hieß zwar Rücken-Fit, aber auch andere Körperteile wurden rangenommen, speziell die vordere Oberschenkelmuskulatur und Gesäßmuskulatur (hab gerade tierischen Muskelkater :D). Dort ging es in der Regel darum die Spannung über einen längeren Zeitraum zu halten. Beispielsweise lag man auf'm Rücken, streckte alle Gliedmaßen von sich und hielt diese ein paar cm über dem Boden und das eben mehrere Sekunden bis wenige Minuten lang (habe mir übelst einen abgebrochen, Muskelzittern setzte ein).

Nun ist es beim Fußball ja so, dass die Spannung nie gehalten wird. Beispielsweise werden beim Sprint ja jeweils unterschiedliche Muskelgruppen nur kurzzeitig und schnell aktiviert (in sehr kurzen Intervallen), wo die Anspannphase ja keine Sekunde übersteigt. Genauso bei 'nem Schuß, wo der Körper kurz angespannt wird um dann die Kraft beim Impakt auf das Spielgerät entladen wird.

Jetzt habe ich bedenken, dass dieses andauernde Anspannen nicht von Vorteil für das Fußballspielen ist, vielleicht, dass es sogar kontraproduktiv ist. Ich fürchte, dass dadurch sich gar Schußtkraft, Wendigkeit und Spritzigkeit verschlechtern könnten. Sind diese Befürchtungen berechtigt oder absoluter Schwachsinn? Eigentlich hatte mir der Kurs Spaß gemacht und ich würde ich gerne wöchentlich mitmachen bis die Winterpause vorbei ist, auch wenn die weibliche Herde mich da ganz schön alt hat aussehen lassen (ich mecker nie wieder über Yoga oder sowas, bleibt mir fast nur noch Nordic-Walking zur Belustigung :D) und ich mehrmals während des Kurses um ein Ende dieser Geißelung meines Körpers (und Seele :D) gefleht habe merkte ich, dass ich hier eben klare Nachteile habe.

Also die grundlegende Frage: Wenn sich die Muskulatur auf ungewohnte Bewegungsabläufe anpasst, verschlechtert sie sich für eigentlich gewohnte Bewegungen?

Danke für's Lesen des ganzen Textes, aber kürzer ging es nicht zu beschreiben. Auf Antworten würde ich mich freuen!

Gruß Lynx

...zur Frage

Nach Sehnenverletzung Fußball spielen?

hallo, ich hatte vor gut 2,5 Monaten einen Kapselriss im Fuß. Habe danach 6 Wochen pausiert und danach wieder schmerzfrei Fußball gespielt. Vor 3,5 Wochen bin ich dann durch einen Fehltritt umgeknickt und hab mir die Sehne verletzt. Schmerzen hatte ich nur in dem Moment, in dem es passiert ist. Das Sprunggelenk wurde dick und blau. Ich trage seitdem eine Aircast-Schiene. Die Schwellung und der Bluterguss sind seit über 1,5 Wochen nun wieder weg.

Da ich keine Schmerzen mehr habe, überlege ich nun, ob ich denn heute Abend wieder mit dem Fußballtraining beginnen soll. Der Fuß wäre dabei getapt.

Was meint ihr dazu??

...zur Frage

Stutzen über die lange Hose ziehen ?

Mir ist aufgefallen, das viele (die meisten) jetzt im Winter noch Stutzen über die langen Hosen ziehen. Warum macht man das und macht ihr es auch ?

...zur Frage

Darf man eigene Fussballstutzen beim Fussballspiel anziehen?

Hallo Community,

darf ich beim Kreisligaspiel eigene Stutzen anziehen.

Die Stutzen haben die selbe  Farbe wie die regulären, sind aber hinten etwas anders,siehe Anhang

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?