Starker Anfang, Schwaches Ende beim Fußball, Woran liegt es ?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Jedes Training sollte wirklich nicht darauf ausgelegt sein einen Spieler komplett zu verausgaben und vor allem nicht schon während des Trainings...

Auf der einen Seite wird es sicherlich mit deiner mangelnden Ausdauer bzw. Fitnesszustand liegen aber ich glaube auch dass du ein mentales Problem hast.

Hast du das Gefühl dass du irgendjemand etwas beweisen musst oder 90 Minuten durchgängig ein perfektes Spiel machen musst? Vergiss nie, dass du erst 17 bist und der Spaß immer im Vordergrund stehen muss. Geh nicht zu verkrampft an die Sache heran..

kenn ich.. nur bei mir hat sichs übers komplette spiel hingezoegen. Mal hab ich im allein ein 0:2 aufgeholt, sodass wir noch 3:2 gewonnen haben und ich war der Held des Tages. Nächste Woche, ist genau das Gegenteil passiert... Stand mehrmals allein vorm Tor und hab die Pille vorbeigeschoben... -.- Ist ne Kopfsache. Ich habs nie in den Griff bekommen und irgendwann einfach den Spaß verloren.

Liegt wahrscheinlich an einer zu hohen Quantität, trainiere weniger und gebe in diesen Trainings Vollgas!

Bei mir war es früher genau umgekehrt. Ich habe neben meinem Ausdauertraining für den Langlauf auch Fussball gespielt. Für den Trainer war ich ein Phänomen, denn die 2. Halbzeit spielte ich immer besser als in der ersten.

Ich gehe davon aus, dass ich den anderen punkto Ausdauer einfach überlegen war. Ich habe damals aber vorallem auf Distanz trainiert. HIIT war noch nicht in Mode. Ich bin aber der Ansicht, dass Du mit HIIT allein nicht den gewünschten Effekt erzielen wirst, es braucht auch da mindetstens eine längere Laufeinheit pro Woche. Dein Trainer kann Dir aber sicher mehr und treffendere Tipps geben.

Viele Grüsse LLLFuchs

Für mich klingt das nach einem Ausdauerproblem. Da du aber auch sprinten solltest etc. würde ich nicht das übliche Joggen, sondern HIIT (einfach googlen) anwenden. Viel Spass damit

Was möchtest Du wissen?