Sprungtraining

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du könntest Anhocksprünge auf der Stelle machen. Auch Weitsprünge mit Anlauf, jeweils mit dem rechten und linken Bein abspringen. Mit leichter Hantel im Rücken, Sprünge nur aus den Sprunggelenken. Dazu Kniebeugen, in dem Du bei der Streckung versuchst noch abzuspringen. Das geht auch mit einer Gewichtsweste. Sprinttraining aus dem Hochstart über ca. 40m bringt Dir auch Explosivität.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?