Sprunggelenksverletzung seit 6 Wochen. Nur Distorsion?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Inzwischen solltest du das MRT Ergenis haben und wissen ob was kaputt ist. Beim Sprunggelenk ist es eigentlich egal ob Riß oder Zerrung, beides braucht fast die gleiche Zeit zum heilen, wobei überraschenderweise die Distorsion teilweise lägner dauern kann. Möglich wäre bei dir eine Knochenmarksprellung, die würde anhaltende Schmerzen erklären, allerdings musst du dann wirklich heftig umgeknickt sein. Machen kannst du dagegen nichts, allerdings kannst du auch nichts kaputt machen. Freie Gelenkkörper könnten andauernde Schwellungen erklären, das will ich aber mal nicht hoffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?