sprunggelenk tapen hilfe?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi,

ein "normales" Tape ist in der Regel weiß und starr. Es sich selbst anzulegen, ist sehr schwer. Am Besten beauftragst Du jemanden damit, der sich mit Tapen auskennt. Solch ein Tape hat die Aufgabe, das Gelenk ruhig zu stellen, so dass man es kaum noch bewegen kann.

Wenn Du indes die bunten Bänder, die Kinesio Tapes, meinst, so kann man damit zwar das Fußgelenk bandagieren und ihm etwas Schutz und Halt geben, doch eine normale Bandage würde hier viel sinnvoller sein. Die Kinesio Tapes sind in erster Linie für Probleme im muskulären Bereich gedacht.

Mit einer "richtigen" Fußbandage wirst Du allerdings kaum noch in Deine Sportschuhe schlüpfen können, was bei einem Kinesio Tape meist kein Problem ist.

Wie man richtig tapet (egal ob starr oder Kinesio) erfährst Du hier:

http://www.volleyball-training.de/taping/tape/tapi09.htm

Gruß Blue


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du das Problem häufiger? Oder bist du jetzt zum ersten Mal umgeknickt?

Viele Volleyballer tragen spezielle Schienen, die man direkt in den Sportschuh integrieren kann.

Ansonsten ist auch ein spezielles Training für die Bänder möglich - in Form von einbeinigen Gleichgewichtsübungen.

Damit es dem Fuß schnell besser geht am besten hoch legen, damit nicht so viel Blut rein läuft und ab und zu kühlen. Würde an deiner Stelle auch lieber eine Woche später wieder mit dem Training anfangen. Fällt zwar schwer ist aber gesünder ;)

Ansonsten gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Annahme, dass die Tapes Bänder oder Gelenke irgendwie stabilisieren ist irrig. Diese Tapes sind nur für den Kopf. Wenn du mit der Verletzung trainieren gehst kann das schwerwiegende Folgen haben und dann pausierst du nicht 3 Wochen sondern 6 Monate. Ich würde an deiner Stelle lieber solange pausieren, bis die Verletzung abgeklungen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?