Spritzigkeit mit 42

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ich bin vllt noch zu jung, aber ich halte nix von diesem alter und leistungsverlust gelaber klar wirst du nicht mehr Messi im 100m Sprint abhängen aber natürlich bietet sich für dich auch noch Schnelligkeittraining an. Du wirst nicht mehr Fortschritte machen wie mit 20 aber warum sollte Training nicht mehr anschlagen?! Manche Menschen glauben ja man stirbt nur weil man es als unausweichlich ansieht:-) sei vorsichtig aber mit 42 solltest du deinen Körper ja auch gut kennen und das ist auch ein großer Vorteil gegenüber den Jungen:-)!!! alles gute

Schnelligkeit = Maximalkraft & Koordination!

Lauf-ABC, Kurzsprints (10-30m auch am Berg für mehr Kraft) und Koordinationsübungen für die Beinarbeit in verschiedene Laufrichtungen mit und ohne Ball (Hütchenläufe, Speedleiter, Reifenübungen,...). Und das erwähnte Krafttraining. Nicht nur Maximalkraft und Hypertrophie sondern auch Schnellkraft und Explosivkraft.

Mach Krafttraining, MAssetraining, denn Muskeln machen dich schnell!

Ein Sprinttraining kannst Du dosiert machen, solange Du verletzungsfrei bleibst.

Was möchtest Du wissen?