Sprinttraningsplan für zu Hause (im Haus) (Videos, Übungen etc.)

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Aaaaaaalsoooooo:

Die Bewegungen in dem Video sind grundsätzlich erstmal super geeignet, um bestimmte Aspekte des Sprinttrainings abzudecken. Genau solche Übungen kannst Du ergänzend prima zuhause durchführen. Allerdings werden Dich derartig viele Wiederholungen nicht schneller machen.

Du kannst Dir die einzelnen Bewegungen aber einzelnd vornehmen und diese möglichst schnell mit langen Pausen trainieren. Sprünge, Ausfallschritte, Schrittwechsel, Start aus den Liegestütz, usw. Entscheidend ist halt -** nicht möglichst oft, sondern möglichst schnell.**

Ansonsten ist Krafttraining in allen Variationen wichtig. Die Schnellkraft schulst Du durch solche Übungen, ergänzend kannst Du noch den ganzen Körper auf Hypertrophie und Maximalkraft trainieren.

Zudem würden mir vielleicht noch Treppenläufe im Treppenhaus einfallen. Alles andere wirst Du zuhause nicht umsetzen können.

Bzgl. Videos solltest Du mal explizit nach Sprinttraining suchen :-)! Und auch nach Sprungtraining, das lässt sich zuhause wohl noch ausbauen.

Und zum Bauch:

Der ist genauso wichtig wie alle anderen Muskeln. Ein Sixpack macht Dich allerdings nicht zum Sprinter.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pflaume
29.09.2013, 17:41

Vielen Dank schonmal vorab für deine Antwort kennst du noch irgendwelche Videos ?

0

Sprinttraining macht man draussen, nicht zuhause. Das Video zeugt gute Übungen zur allgemeinen Fitness, schneller wirst du dadurch kaum. Der Bauch resp. der gesamte Rumpfteil ist sehr wichtig beim Sprint, denn sonst fehlt 1. die Stabilität und 2. kannst du ohne Rumpfkraft nicht die Kraft der Arme auf die Beine übertragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Brasa
07.10.2013, 18:35

Die Kraft der Arme wird Pflaume im Übrigen sowieso nicht übertragen können, da die Technik fehlt und die kann man zu Hause nicht trainieren.

0

Was möchtest Du wissen?