Sprinttraining für Kinder

2 Antworten

Wenn das Training tatsächlich immer so gestaltet ist macht das wenig Sinn. Aber ehrlich gesagt glaube ich das nicht. Frag doch mal den Trainer selbst nach dem Trainingskonzept, ich nehme an, das wird sich dann deutlich anders zeigen als das was von deinem Sohn kolportiert wird.

Bei solcher Fragen gibt es einen Antwort.

0

Die Aussagen deines Sohnes würde ich nicht für bare Münze nehmen. Für kleine Kinder sind Veränderungen wie neue Trainer sehr turbulent und so kann es sein, dass er den neuen Trainer deswegen erstmal nicht mag, und automatisch auch dessen Training nicht. Das der Trainer immer dasselbe macht, kann ich mir nicht vorstellen, vielleicht hat er die ersten Trainingseinheiten mehr Wert auf Ausdauer gelegt und dein Sohn übertreibt nun etwas. Ansonsten hat sein Trainer recht mit der Aussage, dass man auch als Sprinter Ausdauertraining machen muss und auch damit, dass so junge Athleten wie dein Sohn noch sehr vielseitig, also alle Disziplinen trainieren, denn in dem Alter ist der Körper noch nicht sehr belastbar und ein einseitiges Training würde schnell zur Überlastung führen. Hat es sich denn mitlerweile etwas gebessert und dein Sohn geht wieder gern zum Training?

Was möchtest Du wissen?