Springreihe zur Verbesserung von Rhythmus?

1 Antwort

steil, steil. oxer mit 2 gallopsprüngen dazwischen. diesen springrythmus ist aber abhängig von der versammlungs. ist dein pferd nicht versammelt, wird da keine rythmus enstehen. einfach in und out mit niedrige höhe, kavalletti höhe. grosse volte reiten und aus der volte zu in und out und auf der andere seite auch voölte und zurück. aber nur wenn ein gewissen maß an versammlg. vorhanden ist.

Schlaffe Haut und Cellulite nach Schwangerschaft - Schwimmen oder Studio ?

Hallo miteinander ?

Nach meiner nun dritten Schwangerschaft ist die Haut ziemlich wabbelig und an den Oberschenkeln und dem Po habe ich unschöne Dellen - ausserdem noch ca. 10 kg zuviel auf der Waage. Nun hat mein Freund gemeint, ich soll doch einfach mal einmal die Woche ins Studio gehen und dort Trainieren. Ich habe aber gehört und meine, dass Schwimmen besser ist, da es auch gleichzeitig die Haut sanft massiert und so Cellulite bekämpft etc. Könnt ihr mit Tipps geben ? Herzlichen Dank und viele Grüße, Melanie

...zur Frage

Kräftigung und Dehnung der Beine

Hallo zusammen. Ich habe zwei Fragen, auf die ihr mir hoffentlich Antwort geben könnt.

Ich bin Springer (Weit, Drei und Hoch) und habe ziemliche Probleme mit meinen Waden. (Starke Verhärtungen). Das habe ich bereits seit 3 Jahren. Mit meinem Trainier bin ich zum Schluss gekommen, dass ich die nächsten Jahre auf Sprint (100, 200 und vielleicht auch 400) setzen werde und vollkommen auf den Sprung verzichten werde, weil meine Gelenke momentan den Belastungen der Sprung-Disziplinen nicht gewachsen sind. Also werde ich mit dem Sprungtraining so lange warten, bis meine Schenkel bereit sind.

Jedoch sehe ich ein Problem: Wenn ich die nächsten Jahre keine Sprünge machen werde, werde ich auch keine Fortschritte "Im Kampf gegen die Wade" machen. Desshalb: Habe ich mir folgendes gedacht: Ich mache zuhause ein Programm, das meine Beine kräftigt und stabilisiert um den Prozess zu beschleunigen. Aber was für Übungen?

Zweite Frage: Zusätzlich bin ich auch ziemlich verkürzt in den Beinen. Ich denke, dass Dehnen eine gute Kombination zum "Krafttraining" ist. Welche Übungen würdet ihr mir hier empfehlen, die nicht kontraproduktiv für meine schnell/kräftigen Aktivitäten sind?

Danke schonmal im Voraus!

...zur Frage

Spagat erlernen und Hüftprobleme wegen Männerspagat?

Schönen Tag! Ich hätte mal eine Frage und zwar turne ich und würde mir gerne Spagat beibringen. Ich möchte nicht nach Dehnübungen fragen, weil ich viele kenne und auch schon mit rechts Spagat kann. Ich möchte allerdings auch mit links Spagat können und Männerspagat. Den Spagat mit rechts habe ich nach ungefähr 7 Mal dehnen innerhalb eines Monats geschafft (ich war davor sehr undehnbar!). Der Spagat mit links macht mir aber schon länger zu schaffen. Ich dehne mich seit ungefähr zwei Wochen jeden Tag 5-10 Minuten, mit den Dehnübungen, mit denen ich den Soagt rechts geschafft habe, aber trotzdem gibt es bisher gar keine Verbesserung! Denkt ihr, das hat eine Bedeutung oder eine Ursache oder habe ich mich einfach zu wenig gedehnt? Und nun zu dem Männerspagat: Mir fehlen, wenn ich gut gedehnt bin, noch ungefähr 20 cm. Ich kennen Dehnübungen und so weiter, auch das ist nicht das Problem. Als kleines Kind/Baby hatte ich etwas an der Hüfte und musste als Baby auch eine Schiene tragen. Meine Mutter (Physiotherapeutin) hat neulich gemeint, dass es daran liegen könnte, dass ich nicht so runterkomme und, dass ich vielleicht mal später Hüftprobleme bekommen könne, aber ganz so gut kannte sie sich eben nicht damit aus. Kennt sich jemand damit aus und kann mir sagen, ob das stimmt, oder die Chance bei anderen genau gleich hoch ist (meine Hüfte ist ja wieder ganz normal). Das, was ich an der Hüfte hatte war übrigens eine Hüftdysplasie. Hoffe ihr könnt mir helfen! (Hoffentlich liest sich das überhaupt jemand durch :D)

...zur Frage

Tennis, Mentale Probleme und Zurückspieler

Hey, ich spiele schon seit ca 8 Jahren Tennis und spiele auch Mannschaftspiele, Turniere usw. Habe also eine gewisse Spielerfahrung. Das mentale Training wird häufig von Trainers vernachlässigt dabei verliere ich so viele Spiele aufgrund meiner schwachen Nerven. Habe letztens erst 5 Matchbälle in Folge verpasst und noch verloren. Also ich verliere viele Spiele aufgrund schlechter Konzentration und weil mir mein Kopf einfach im Weg steht. Dabei kann ich in der Regel schneller und präziser schlagen als meine Gegner , die nicht unbedingt besser spielen.

Ein weiteres Problem habe ich mit Spielern die den Ball einfach nur sicher und langsam ins Feld zurückspielen. Häufig jage ich diese Spieler von Ecke zu Ecke kann aber den Punkt nicht beenden. Bei langsameren Bällen mache ich dann häufig mehr Fehler als wenn das Tempo hoch ist.

Diese Probleme habe ich seit Jahren und das ist sehr frustrierend. Also könnt ihr mir Tipps geben wie ich mental stärker werde und wie ich mit "Zurückspielern" umgehen sollte ?

...zur Frage

sexy hüftschwung

hallo, wir haben schon bald einen Schulball, naja jetzt wo wir tanzen üben, merk ich dass viele andere Frauen mir voraus sind mit Körperbeherrschung und Taktgefühl.. auch wenn mal ne party ist oder in der disco.. merk ich dass ich (solang ich nüchtern bin gg) mich nicht sexy zur musik bewegen kann. Ich hatte eine zeitlang überhaubt keine Körperbeherrschung, hat sich jetzt durch reiten und schwimmen zwar verbessert, jedoch möcht ich mich jetzt auch auf Tanzniveau verbessern, einerseits jetzt für den Ball, aber auch einfach mal zum "disco-shaken".. ;) allerdings hab ich mit Schule und reiten/schwimmen keine Zeit mehr, um in eine Tanzschule etc. zu gehen. Könnt ihr mir evtl. ein paar gute Links geben wo ich gratis einige HipHop-moves lernen kann.. oder könnt ihr formulieren, wie ich einen sexy hüftschwung bekomme..? möcht ich dann zuhause etwas üben.. hab echt keine Zeit um in eine solche Schule zu gehen, auch weil ich in einem kleineren Dorf wohne.. und Geld für DVD nd Bücher hab ich auch nicht.. danke im voraus.. lg

...zur Frage

Als Quereinsteiger in die Leichtathletik - möglich?

Hallo ihr Sportler ;)

aaalso, ich frage mich seit einiger Zeit, ob es möglich ist als "Quereinsteiger" in der Leichtathletik einigermaßen mitmischen zu können... Natürlich könnt ihr keine Ferndiagnose geben aber vllt. will ja doch jemand seine Meinung dazu abgeben. Bin 92-er Jahrgang, spiele seit dem ich denken kann Fußball. Seit einigen Wochen hab ich in der Schule Leichtathletik und hab "Blut geleckt". Momentan (ohne Training, Technik etc.) habe ich folgende Zeiten / Ergebnisse: 75m: 9,0s Weit: 6,10m Hoch: 1,70m

Ich kenne mich überhaupt (noch) nicht aus, wollte daher mal wissen ob es noch möglich ist, auch auf Wettkämpfen damit mitmischen zu können (natürlich nicht sofort Olympia :D:D nein, nur mal so Werte von Kreisebenen oder so.. weiß nicht wie die so sind?!).. Natürlich noch nicht heute oder morgen, aber irgendwann mal, bin eigentlich sehr ehrgeizig... So, das war viel zu lesen... dann haut mal in die Tasten :-)

Ciao

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?