Spreizfuss und Laufen, Hilfe!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Tach auch!

Die Einlagenversorgung ist nur eine Behandlung der Beschwerden! Um die akuten Probleme in den Griff zu bekommen, solltest du die Einlagen auf jeden Fall anwenden. Bringe zum Anpassen der Einlagen unbedingt den Schuh mit, in dem du die Einlagen laufen wirst!

Das Lauftraining solltest du nicht einstellen, sondern umstellen! Da bei dir eine muskuläre Dysbalance im Fuß vorliegt, ist es besonders wichtig diese wieder auszugleichen! Dies erreichst du durch Fussgymnastik (google mal!), Koordinationübungen (z.B. Einbeinstand auf Kissen oder Wärmflasche), das Barfusslaufen (auf Rasen ohne irgendwelche Schuhe!) und Lauf-ABC (wieder google).

Die vorgenannten Übungen sollten ein wichtiger Bestandteil deines Lauftrainings sein und der stumpfen Umfangsteigerung vorgezogen werden!

Wenn du drei pro Woche läuft sollten dein Plan so aussehen:

2 x pro Woche: 10' Einlaufen, 10' Fussgym. + Lauf-ABC, Haupteil (DL, Intervalle, etc.) 1 x pro Woche: 10' Einlaufen, 15' Fussgym. + Lauf-ABC, 3 x 300 Koordinationsläufe, 20' DL

Ergänzend ist noch eine Rumpfstabitraining zu empfehlen (z.B. Pilates) - kann man vor der Glotze machen (30-45')!

Vor dem Kauf von "Superschuhen" empfehle ich dir eine Laufanalyse machen zu lassen! Diese kostet ca. 30 - 100 € (je nach Umfang) und zeigt dir welche Fehlstellungen in deiner Laufbewegung auftreten und welcher Schuhtyp der richtig für dich ist.

Ich habe selber einen Spreitzfuss und habe seit ich die oben genannten Übungen mache keinerlei Probleme mit den Füssen! Also nicht frusten lassen!

MfG Lüder

hey.ich habe selber einen sprezfuß und ich weiß wie es sich beim laufen anfühlen kann wenn man nicht den richtigen schuh hat.ich selber,spiele fussball und wir haben 3 mal die woche training plus spiel,in der vorbereitung sogar 6 mal fussball.und dann machen wir natürlich auch läufe,wie japern lauf, 12 min zeit lauf etc....mir ist der fuß beim laufen eingeschlafen,kannst du dir das vorstellen? der schuh hat zu sehr gedrückt.daher ist es wichtig,dass du eine sohle hast die federt....und schuhe anziehst die sich den fuß anpassen...die sind natürlich teurer aber haste lange was von....da musst du schon minestens 120 euro für ausgeben..

Danke euch allen. Ihr habt mir alle irgendwie geholfen, keine Ahnung wem ich die hilfreichste Antwort geben soll. Morgen hol ich die orthopädischen Einlagen ab und dann wirds bestimmt besser.

LG,

Silkchen

Schwindel und hoher Puls?

Hallo zusammen

Dies ist so eine halb Sport halb Medizinische Frage, aber vielleicht habt ihr mir ja trotzdem Tipps oder Antworten:

Ich habe nun wohl schon seit fast 2 Jahren ein "Puls"-Problem. Mein Ruhepuls ist immer um die 100. Größtenteils schränkt mich dies zwar nicht (merkbar) ein, jedoch verspüre ich zwischendurch Schwindel oder ein "Engegefühl" im Brustbereich. Ich trinke auch sehr viel (3-4 Liter / Tag), da ich sonst schnell Schwindel oder Migräne bekomme. Dazu kommt, dass es wohl einfach nicht gesund ist. Ich war deswegen schon mehrfach beim Arzt - EKG inkl. Belastungs-EKG, Schilddrüsen wurden getestet - alles in Ordnung. Also habe ich halt einfach so weitergelebt.

Ich betreibe seit Jahren immer mal wieder Sport, seit einem Jahr jedoch gehe ich regelmässig -bzw. wöchentlich 3x ins Fitnessstudio. Dort fällt mir dies noch einmal mehr auf. Solange ich zb. Cardio mache, welches nicht sehr anstrengend ist, geht es. Wenn ich aber auf dem Laufband sprinte, wird mir sehr schnell schwindelig und mein Puls schlägt inner Minuten extrem in die Höhe (130-140) und ich bin nicht unsportlich oder mega unkonditioniert.. aber sobald hohe Anstrengung = die benannten Symptome. Am schlimmsten ist es im Sommer, da wurde mir teils auch schon schwarz vor Augen wenn ich zb laufen ging.

Habt ihr eventuell eine Vermutung oder einen Tipp, an was das liegen könnte? Ich habe sowieso vor noch einmal zum Arzt zu gehen, da dies ja einfach nicht normal sein kann aber vielleicht habt ihr mir ein paar Inputs. Danke im Voraus.

...zur Frage

Schmerzen in den Oberschenkeln, Zusammenhang mit dem Sport?

Das zu erklären wird jetzt etwas schwierig, ich versuche es mal mit Hilfe von Bildern zu erklären.

Um schon eines klar zu stellen: Beim Arzt war ich damit schon, doch der schien nicht viel Lust zu haben und sagte, er wolle diese Gegend nicht unnötig mit Röntgenstrahlen belasten.

Der Schmerz befindet sich unter dem Beckenknochen vorne, also oben am Oberschenkel, siehe Bild 1. Der Schmerz ist immer dann besonders spürbar, wenn das eine Bein beim Gehen gerade hinten ist, also wenn das Bein beim normalen Laufen hinten ist. (Bild 2).

Soviel erstmal zum Schmerz.

Das Ganze hatte ich vor Monaten schonmal und immer wieder ab und zu, aber meist nur einige Meter oder nur in einem Bein. Aber momentan ist es wirklich schlimm. Ich habe es die ganze Zeit.

Ich habe momentan ebenfalls Muskelkater in meinen Oberschenkeln, da ich seit einigen Wochen nebst Krafttraining noch Hiphop tanze. Dabei werden die Beine sehr gefordert.

Besteht dort eventuell ein Zusammenhang? Hattet ihr soetwas schonmal?

Vielleicht sollte ich nochmal zu einem anderen Arzt gehen, aber erstmal möchte ich euch fragen.

Hoffe, das war verständlich und nachvollziehbar.

...zur Frage

Schmerzen im Oberschenkel,was könnte es sein?

Hey

Ich hatte  vor knapp 3 Wochen ein Fußballspiel.Als ich schießen wollte(habe mich vorher nicht warm gemacht) hatte ich plötzlich starke Schmerzen im rechten Oberschenkel.Ich trainiere jedoch seit 3 Wochen ganz normal mit und das schmerzfrei,die Schmerzen treten nur auf wenn ich mein rechtes Bein zum Schießen aushole.Der Schmerz befindet sich in der Mitte des Oberschenkels und tritt wie gesagt nur auf wenn ich aushole,laufen und Joggen kann ich schmerzfrei,sprinten jedoch nicht,nun die Frage,hatte jemand schonmal das selbe Problem und kann mir helfen Indem er/sie mir sagt woran ich laboriere und wie ich meine Verletzung auskurieren kann? Training lass ich auch erstmal komplett ausfallen aber bevor ich zum Arzt gehe wollte ich nochmal in die Runde fragen Bin übrigens 16 Jahre alt falls das relevant sein sollte

...zur Frage

Was kann ich gegen eine Verhärtung im Oberschenkel beim Laufen tun?

Ich habe mir vor einiger Zeit, etwa 4 Monaten, beim Handball einen Muskelfaserriss im hinteren, rechten Oberschenkel. War beim Arzt, hab mich geschont, aber leider zwei Mal zu früh, zu hohe Belastung gehabt und deshalb immer noch Probleme. Ich gehe auch momentan zur Physiotherapie und lasse mich dort behandeln, was meiner Meinung nach auch geholfen hat. Es ist nur so, dass ich immer, wenn ich laufe nach einiger Zeit an der betroffenen Stelle eine Art Verhärtung spüre. Es tut nicht sonderlich weh und es fühlt sich auch nicht so an, als ob ich wieder einen Riss habe, aber ich kann damit nicht zu 100 % trainieren.

Jetzt zu meinen Fragen: Was kann ich dagegen tun? Ich bin Torwart, soll ich auch wieder Torwarttraining leicht anfangen? Hat es vielleicht auch psychische Probleme, so wie Phantomschmerzen, dass ich Angst habe mir wieder was zu reißen?

Vielen Dank im Voraus für die Antworten?

...zur Frage

Trotz Einlagen, Besuch bei einem Orthopäden, Ostöopaten und einem Arzt Schmerzen in den Füßen

Hallo erstmal, bin 18 Jahre alt und spiele Fußball. Seit 3 Jahren habe ich nach längerem Laufen so nach ca. 15-20 Minuten starke Schmerzen in den Sohlen. Vor allem bei schnellen Richtungswechseln, Drehungen und anderen kleinen Bewegungen schmerzen die Füße stark. War nach einem Jahr dann bei einem Orthopäden, der Senkfüße diagnostiziert hatte und mir anschließend kräftigungstraining für die Füße und einlagen verschrieben hatten. Besser wurde es nicht .. eher hatte ich noch stärkere Schmerzen beim Tragen der Einlagen. So dann war ich nach ner Zeit bei einem Ostöopat, der dann meitne es würde an der Ernährung liegen.. Anschließend Nahrungsergänzungsmittel verschrieben bekommen, diese auch eingenommen aber es hat wieder nichts gebracht. dann dachte ich, ich könnte mal einen Arzt fragen, der aber auch nicht weiter wusste. Nach 3 Jahren voller Schmerzen und Verzweiflung bin ich wirklich kurz davor aufzugeben und die Schuhe an den Nagel zu hängen... kann nur auf Positionen spielen, auf denen wenig Bewegung stattfindet (Libero). Das ist echt deprimierend. Hoffe ihr könnt mir noch Tipps geben. MFG Ibrahim

...zur Frage

Kann mir jemand dringend helfen?

Ich brauche dringend einen rat. Letzte Woche Donnerstag bei der Arbeit, habe ich meinen Fuß so hin und her gedreht. Plötzlich hat mein Fuß geknackt und ich konnte nicht mehr laufen. Ich wurde danach in die Notaufnahme gefahren und mein Fuß wurde geröncht aber da war nix. Der Arzt gab mir einen Verband um den Fuß, sagte zu mir ich solle mich schonen, einen Ortopäden und meine Hausärztin aufsuchen. Das habe ich am nächsten Tag gleich in angriff genommem. Meine Hausärztin sagte zu mir ich solle mich schonen und den Stützverband 5 Tage dran lassen. Sie gab mir auch eine Überweisung zum Ortopäden. Den ich heute aufsuchen wollte aber leider nix erreicht habe. Mein Fuß schmerzt immer noch und ich möchte nun wissen was die Ursache ist. Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Danke im voraus fürs Fragen beantworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?