Spreizfuss und Laufen, Hilfe!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Tach auch!

Die Einlagenversorgung ist nur eine Behandlung der Beschwerden! Um die akuten Probleme in den Griff zu bekommen, solltest du die Einlagen auf jeden Fall anwenden. Bringe zum Anpassen der Einlagen unbedingt den Schuh mit, in dem du die Einlagen laufen wirst!

Das Lauftraining solltest du nicht einstellen, sondern umstellen! Da bei dir eine muskuläre Dysbalance im Fuß vorliegt, ist es besonders wichtig diese wieder auszugleichen! Dies erreichst du durch Fussgymnastik (google mal!), Koordinationübungen (z.B. Einbeinstand auf Kissen oder Wärmflasche), das Barfusslaufen (auf Rasen ohne irgendwelche Schuhe!) und Lauf-ABC (wieder google).

Die vorgenannten Übungen sollten ein wichtiger Bestandteil deines Lauftrainings sein und der stumpfen Umfangsteigerung vorgezogen werden!

Wenn du drei pro Woche läuft sollten dein Plan so aussehen:

2 x pro Woche: 10' Einlaufen, 10' Fussgym. + Lauf-ABC, Haupteil (DL, Intervalle, etc.) 1 x pro Woche: 10' Einlaufen, 15' Fussgym. + Lauf-ABC, 3 x 300 Koordinationsläufe, 20' DL

Ergänzend ist noch eine Rumpfstabitraining zu empfehlen (z.B. Pilates) - kann man vor der Glotze machen (30-45')!

Vor dem Kauf von "Superschuhen" empfehle ich dir eine Laufanalyse machen zu lassen! Diese kostet ca. 30 - 100 € (je nach Umfang) und zeigt dir welche Fehlstellungen in deiner Laufbewegung auftreten und welcher Schuhtyp der richtig für dich ist.

Ich habe selber einen Spreitzfuss und habe seit ich die oben genannten Übungen mache keinerlei Probleme mit den Füssen! Also nicht frusten lassen!

MfG Lüder

hey.ich habe selber einen sprezfuß und ich weiß wie es sich beim laufen anfühlen kann wenn man nicht den richtigen schuh hat.ich selber,spiele fussball und wir haben 3 mal die woche training plus spiel,in der vorbereitung sogar 6 mal fussball.und dann machen wir natürlich auch läufe,wie japern lauf, 12 min zeit lauf etc....mir ist der fuß beim laufen eingeschlafen,kannst du dir das vorstellen? der schuh hat zu sehr gedrückt.daher ist es wichtig,dass du eine sohle hast die federt....und schuhe anziehst die sich den fuß anpassen...die sind natürlich teurer aber haste lange was von....da musst du schon minestens 120 euro für ausgeben..

Danke euch allen. Ihr habt mir alle irgendwie geholfen, keine Ahnung wem ich die hilfreichste Antwort geben soll. Morgen hol ich die orthopädischen Einlagen ab und dann wirds bestimmt besser.

LG,

Silkchen

Wasser im Knie?

Guten Tag liebe Sport-Gemeinde,

ich habe am Sonntag eine Verletzung beim Fussball erlitten. Jemand ist mir aufs Knie gefallen und es hat kurz geknackt, konnte danach erst mal nicht auf dem (rechten) fuß auftreten. Nun war ich heute früh beim Arzt, dieser erzählte mir dass mein Knie ein Schaden genommen hat und sich nun dort Wasser ansammelt. Da er ziemlich im Stress war konnte ich ihn kaum mehr fragen. Er hat mir ein schmerzlinderndes Gel verschrieben und meinte ich soll in 3-4 Wochen nochmal kommen. (Gel = > Diclofenac-ratiopharm Gel)

Nun meine Frage:

  1. Ist dass normal dass sich da Wasser ansammelt?
  2. Muss ich mit irgendwelchen späteren Folgen rechnen bzw. Einschränkungen?
  3. Wie lange dauert dass ungefähr bis dass "verheilt" ist?
  4. Geht das Wasser einfach alleine weg? (Das interessiert mich auch persönlich)
  5. Kann ich, wenn ich hoffentlich bald wieder Fit bin, dann wieder ganz normal Sport machen?
  6. Hat einer von euch vielleicht schon einmal soetwas erlebt und kann mir davon berichten?

Vielen Vielen Dank schon mal im Voraus!

Grüße, dermaroc.

...zur Frage

Schwindel und Benommenheitsgefühl nach laufen

Hallo ich bin 15 und immer nachdem ich im fitessstudio laufe wird mir ab 10 min schwindelig und bin benommen ,bevor ich einen Arzt nerven wollte wollte ich fragen ob es euch genauso geht

...zur Frage

Knochenhautreizung nach Pferd auf Fuß getreten

Hallo.

Mir ist vor zwei wochen ein Pferd (Pony) samt reiter mit d ganzen Huf auf den Fuß gelatscht, tat drei tage ziemlich weh, danach war s auszuhalten. Bin da abgehärtet weil mir das ständig passiert, sonst wirds meist etwas blau u nach ner Woche ist wieder gut. Aber da wurde es nicht blau, keine schwellung. Dann ist nach ca einer woche so eine Art Beule auf der stelle aufgetreten(nicht blau), die wenn man draufdrückt wehtut und wenn ich stehe/ v unten gegendrücke größer wird bzw besser zu fühlen ist!

Bin ich halt dochmal zum Arzt, Röntgen, nix gebrochen, er meinte Knochenhautreizung, kann dauern, muss nix gemacht werden. Jetzt meine eigentliche Frage: Soll ich schonen? Wie lange? Ich mache n grünes Jahr auf nem Reiterhof, mit viel Rennen, sehr viel laufen, eben Stundenlange belastung für die Füße.... Blöd wie ich bin: das hab ich dem Arzt nicht gesagt.....!Hab´s vergessen!

Beim Laufen tuts zwar nicht weh, aber ich merke es schon. Und was kann diese Beule sein, er meinte die greizte Knochenhaut!? Und kann was passieren, wenn ich nicht schone, wirds dann schlimmer und dauert nur länger? soll ich den Arzt nochmal anrufen und danach fragen ob ich in meinem Fall lieber schonen soll? Danke schonmal für Antworten =) Viele Grüße

...zur Frage

Ermüdungsbruch im Mittelfuß immer mit Belastungs- und Druckschmerz?

Hallo.

Habe seit etwa 2 Wochen massive Schmerzen im Mittelfuß (unmittelbar nach der Trainingseinheit aufgetreten, während des Laufens noch überhaupt kein Problem), primär beim Auftreten mit Barfuß. Wenn ich Schuhe anhabe und der Fuß einigermaßen ruhig liegt, geht es eigentlich... Da der Schmerz jedoch phasenweise schlimmer wird und wurde, bin ich spontan noch im Krankenhaus vorbei, um es analysieren zu lassen. Der Arzt teste durch drücken der betroffenen Zonen, ob ein Bruch vorliegt. Dieser existierte wohl nicht (kein akuter Schmerz beim Drücken der Mittelfußknochen), er diagnostizierte eine Überreizung des Fußgewölbes und evtl eine Entzündung der Sehnen. Nach über 1 Woche Ruhe und Pause mit Diclofenac habe ich das Training wieder begonnen; während des Laufens war wieder kein Schmerz wahrzunehmen, das Laufen und Auftreten gestaltete sich problemlos. Dennoch habe ich (ähnlich wie beim ersten Mal) seit der Trainingseinheit Schmerzen im Mittelfuß, mal mehr mal weniger. Heute tat sogar das Anziehen der Schuhe weh!

Meine Frage daher: könnte dies (der Vorreiter) ein(es) Ermüdungsbruch(es) sein? Oder wäre in dem Fall immer ein eindeutiger Schmerz des Knochens spürbar? Ich habe (Gott sei Dank) bisher keine Erfahrung damit machen müssen, hier aber verschiedenstes zu dem Thema gelesen...

Vielen Dank für eure Meinungen und Infos. Tim

...zur Frage

Übernimmt die Krankenkasse "echte" Sporteinlagen? Welcher Kostenbereich? Worauf zu achten?

Hallo allerseits, Ich habe meine zwei Einlagen für Senk-/ Spreizfuss dieses Jahr schon verbraucht. Kann ich unter besonderen Bedingungen mehr als zwei Einlagen von der Kasse bekommen?

Ich nehme wegen des schnellen Verbrauchs der Einlagen an, dass der Stoff nicht gescheit war. Worauf muss ich dabei achten? Werden echte und gute Einlagen überhaupt verschrieben?

Gibt es Möglichkeiten, durch vllt ein spezielles Training, gegen die Fehlstellungen zu wirken und Einlagen zu Vermeiden?

Wie lange halten gute einlagen bei einem Pensum von 3x pro Woche eine Stunde langsam laufen?

Ich würde mich sehr über antworten zu den Fragen freuen! LG, Christiane

...zur Frage

Erster Halbmarathon- Nervosität?

Hallo zusammen, bin neu hier... hab auch schon diverse Antworten gefunden... ich weiß, dass die Nervosität normal ist... ich laufe am Samstag meinen ersten Halbmarathon- leider alleine, da die "Laufgemeinschaft" sich kurzfristig zerschlagen hat... :( ich weiß auch, dass ich mich nicht verlaufen kann- da ich wohl kaum die erste auf der Startbahn bin... trotzdem habe ich Angst vor Engpässen und demzufolge Panikattacken... außerdem soll es regnen- da mir eher zu warm als zu kalt ist, hab ich auch ein "Outfitproblem"... bin beim Training Regenwetter aus dem Weg gegangen... vielleicht will ich einfach nur, dass Ihr mir Mut zusprecht- aber die konkrete Frage ist- was zieh ich an und wie "übersteh" ich das ganze? Vielen Dank im Voraus- und jaaa, ich freu mich drauf und mach das freiwillig und für mich... :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?