Sportverletzung beim Fußball im Vaden/Knie Bereich

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nun sind drei, vier Tage nicht wirklich eine lange Zeit. Gerade Beschwerden an Sehnen können durchaus länger dauern, durchaus sogar mehrere Wochen, schwerere Verletzungen oder Entzündungen sogar mehrere Monate. Das liegt am trägen Stoffwechsel der Sehnen. Daher musst Du nicht gleich von der Fehldiagnose des Arztes ausgehen.

Auch wenn Du wieder schmerzfrei laufen kannst, heißt es nicht, dass Du die Stelle wieder voll belasten kannst. Das kann noch ein wenig dauern.

Insofern musst Du Dich noch ein wenig gedulden und mit der Belastung noch einige Zeit warten. Erst wenn die Schmerzen längere Zeit, etwa nach zehn Tagen/zwei Wochen noch vorhanden sind, würde ich zwecks Nachuntersuchung noch einmal den Arzt aufsuchen.

Hier noch ein Tip: gehe doch das nächste mal gleich direkt zu nem Sportmediziener da bist du meist auf der sichereren Seite was die Diagnose betrifft. Ich selber habe auch schon schlechte erfahrungen mit Hausärzten und ihre Diagnosen gehabt. Aus der Diagnose "Wasser im Knie" (Hausarzt) stellte ein Sportarzt dann heraus "Kreuzbandriss". So viel zu diesem Thema.

Aus der Ferne kann man hier keine Diagnose stellen. Somal wir hier auch keine Ärzte sind. Um ganz sicher zu gehen schaue bei deinem behandelnden Arzt noch mal vorbei. Es wird dir da genauere Auskünfte geben können.

Was möchtest Du wissen?