Frage von XhanuaX, 26

Sportverletzung an der Wade - was könnte es sein?

Vor über einem Monat hat mein linker Wadenmuskel angefangen nach dem Sport zu schmerzen, die schmerzen gingen dann schnell wieder weg. Es ist jedoch noch immer so das meine Wade ( auch sie rechte) beim und vor allem nach dem Sport anfängt zu schmerzen. Der schmerz vergeht aber immer nach maximal einem Tag. Ich würde den Schmerz als ziehend beschreiben und er tritt bei jeglicher belastung nach dem Sport auf. Worum könnte es sich handeln?

Antwort
von sebigbos, 7

Die Frage ist weniger, was das ist, es ist halt eine Funktionstörung. Deine Wade baut beim Sport eine zu hohe Grundspannung auf, weil du irgendetwas überlastest und das muß gar nicht die Wade selbst sein. Die Frage ist, was du tun kannst.

Du kannst deine Wade ein bißchen pflegen, also vorsichtig und gut aufwärmen vor dem Sport inclusive vor allem Dehnübungen für die Wadenmuskulatur, aber auch für den ganzen Körper, insbesondere Hüften und Lendenwirbelsäule. Und nach dem Sport ebenfalls gut ausdehnen. Eventuell mal Elektrolyte essen vor dem Sport, vor allem Magnesium.

Wenn das nicht hilft, machst du beim Sport was falsch. Musst du rauskriegen, z.B. indem du schaust, ob es bestimmmte Bewegungen oder Situationen sind, die dich stressen.

Good luck.

Antwort
von markfit, 4

Da denke ich als aller erstes an eine Überlastung. Da an den Waden nicht nur nur die Muskulatur überlastet sein kann, sondern auch Sehnen und Bänder, solltest du mal einen Chiroprakten (die kennen ihr Handwerk) oder eben zum Orthopäden gehen.

Ich hatte letztes Jahr immer mal wieder Wadenschmerzen. Grund war eine Fehlbelastung des Fußes. Trage jetzt Schuheinlagen und dadurch ist es wirklich besser geworden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community