Sportübungen die das Sprunggelenk nicht belasten

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Da gibt es Alternativen; Aquajogging ist Laufverwandt. Kraulschwimmen ist sehr gut. Radfahren nur zum Teil, das Sprunggelenk wir an sich auch belastet, je nach Wattzahl solltest Du dies steuern können. Der Crosstrainer im Fitnessstudio ist etwas Gelenkschondender. Mit einem funktionellen Tape-Verband kannst Du zumindest auch ein Koordinationstraining machen und Walking. Pilates, weiß ich nicht was die alles für Übungen machen.Geh auch mal zu einem Sportphysiotherapeuten und lasse Dich tapen und beraten.

xmaja 13.08.2013, 20:39

Aber es geht ja um das Auftreten welches ich nicht darf. Das ist weil meine Gelenke "schlabbrig" sind und bla bla, das ist alles ziemlich kompliziert deswegen wollte ich das hier jetzt eigentlich nicht erwähnen; auf jeden Fall darf ich nicht auftreten. Wie ist denn das beim Aquajogging, da tritt man doch sicher auch auf oder? Ausserdem kann ich nicht sonderlich gut schwimmen, von daher wäre mir anderes lieber. Radfahren ist überhaupt kein Problem, das mache ich momentan ja auch schon. Aber auf dauer wird das etwas eintönig deswegen schaue ich mich ja auch nach etwas anderem um. Getapet bin ich schon.

0
Professor 14.08.2013, 17:54
@xmaja

Beim Aquajogging hast Du einen Gurt zum Auftrieb und mußt somit nicht auftreten.

0

Was möchtest Du wissen?