sportschwimmen mit kontaktlinsen? geht das? oder doch eher rausnehmen?

2 Antworten

Ich schwimme immer mit Kontaktlinsen und natürlich mit Brille. Allerdings trage ich Tageslinsen. Wenn ich sie dann doch mal verlieren sollte ist der Verlust nicht teuer.

Du kannst sowohl mit Linsen und normaler Brille, als auch nur mit optischen Brillen schwimmen. Beachten mußt Du folgendes: gibt es für dich passende optische Brillen und was kostet das zusätzlich, bzw. was würde der Verlust einer Linse (oder von beiden) für Dich bedeuten? Wie lange dauert es, bis Du einen Ersatz hast und kannst Du normal weiterleben bis dahin?
Wenn das Risiko Linsen zu verlieren, zu groß ist, mußt Du trotzdem nach optischen Brillen schauen (gibt es aber nur bis ca. 6,5 Dioptrien und ohne Astigmatismus). Laut Optiker bleiben auch die kleineren harten Linsen im Aug, wenn man sie unter Wasser öffnet (hab ich noch nie getestet), aber selbst weiche Linsen gehen verloren, wenn Du in der Vorwärtsbewegung im Wasser versuchst nach vorne zu sehen - das ist mir passiert, da ich keinen Reflex zum Schließen meiner Augen habe, ich hab immer schon auch unter Wasser meine Augen geöffnet gehabt.
Also läuft es auf eine Kosten/Nutzen bzw. Gefahrenrechnung hinaus und das kannst Du nur für Dich selbst beantworten. Ich selbst verwende natürlich nur noch optische Schwimmbrillen.

warum fehlt mir beim schwimmen die luft? was kan ich dagegen tun?

ich schwimme seit herbst 09 jede woche 5 mal, hab dadurch etwas abgenommen (bmi jetzt 20, vorher 22), kann die technik (bin im verein) doch wenn ich schnell schwimme (ich meine nicht 25m sprints) sondern mal auf 100 oder 200m, fehlt mir die luft. ich atme nach jedem zug (brustschwimmen) und nach jedem zweiten bei kraul - also jedesmal wenn ich den rechten arm aus dem wasser nehme.doch irgendwie kann ich in der zeit in der der kopf über wasser ist, nicht genug luft aufnehmen - ich atme richtig tief und schnell ein, aber nach 4 bahnen (=100m) muss ich immer erstmal verschnaufen. das problem habe ich nur beim schwimmen, bei joggen, oder lauf-sprints (bspw 400m) jedoch nicht. ne krankheit kann das ja nicht sein, sonst hätte ich das bei anderem sport auch, und die technik eigentlich auch nicht. kennt ihr das auch ? ist schwimmen da so intensiv dass das mehr luft verbraucht als man aufnehmen kann? klar, ich kann auch locker langstecken schwimmen, ohne pause machen zu müssen, aber ich meine ja jetzt kurzstrecken bis 200m möglichst schnell, aber nicht gesprintet.... Danke schonmal für euere tipps!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?