"Sportlerfrühstück", was esst ihr morgens ?

1 Antwort

Morgens soll am besten sein:Ein Müsli mit vielen Cerealien.Am besten noch Banane oder anderes Obst und Milch mit dazu.Das gibt Kraft und sättigt ist aber trotzdem leicht!

Was esst ihr nach dem Lauftraining?

Habe gehört, daß einige Leute nach dem Training erst mal nichts essen um die Restreserven des Körpers noch auszuschöpfen. Ich frage mich was das bringt. Was sollte man essen? Gibt es da was besonders wichtiges oder ist die Ernährung für Amateure total nebensächlich?

...zur Frage

Vor dem Laufen essen oder danach?

Ist es besser vor dem Laufen zu essen oder danach? Umfang sind Läufe zwischen 60 und 120 Minuten - wenn ich morgens mit leerem Magen laufe habe ich irgendwie keine Kraft. Allerdings kann ich mit vollem Magen auch schlecht laufen.

Wie macht ihr das? Esst ihr vor dem Laufen? Und wenn ja bis wie lange vor dem Lauf?

...zur Frage

Nehme ich zu wenig Kohlenhydrate zu mir?

Mein Ziel ist Muskelaufbau. Hab zuletzt vor allem noch eine Diät gemacht, weil ich über den Winter auch viel an Fett zugenommen habe. Hab fast 7 kg in zwei Monaten verloren. Über den Winter habe ich die Protein Shakes mit Milch getrunken, mittlerweile mit Wasser.

Meine Mutter sagt immer, dass ich zu 70% trainiere und zu 30% mich ernähre und nicht umgekehrt.

Zu mir 1,63 m groß, 63 kg schwer (Vor dem Krafttraining 58 kg, im Sommer meist 61 kg und im Winter 68-70 kg), 25 und männlich. Ich trainiere drei Mal die Woche. Derzeit Kraftausdauer als Supersätze.

Frühstück zuletzt weggelassen. (Steh zur Zeit Mittags auf)

1-2 Scheiben Brot mit Marmelade oder manchmal Nutella

30 g Whey/1-2 Eier (Spiegelei, Rührei)

Frühstück stell ich wie folgt um.

1-2 Eier (Spiegelei, Rührei)

1-2 Vollkorntoast mit Erdnussbutter / 100 g Bacon

50 g Instant Oats mit Milch (wahlweise mit Kaba)

Mittagessen: (oder was es in der Mensa gibt)

250 g Nudeln/Kartoffeln/Reis

100-200 g Fleisch

(Gemüse - zugegeben nicht immer)

Pre Workout:

Booster (Kohlenhydrate, Proteine, Arginin & BCAAs) / grüner Tee

(3 g Kre-Alkalyn bei Schnellkrafttraining)

Post Workout:

30 g Whey + 60 g Dextrose (+ BCAAs)

3 g Creatin

(Im Winter Instant Oats)

Abendessen:

2 Scheiben Brot mit Wurst / 400 g Kartoffelsuppe / 400 g Bratkartoffeln

Abend-Snack:

30 g Mehrkomponenten-Protein / 30 g Casein / 250 g Magerquark mit Öl und Multivitaminsaft

(Im Winter Instant Oats)

Alle 3-4 Stunden esse ich eine Mahlzeit. Ich trinke in etwa 4 Liter Wasser am Tag.

Während meiner Diät ist der Oberarmumfang von 37 1/2 cm auf 35 cm geschrumpft. Beides nicht gerade Top-Werte.

Meine Kraftwerte (Maximalkraft):

Schulterdrücken: x 1,2

Klimmzüge: x1,4

Kreuzheben: x2,7

Kniebeugen: x2,6

Bankdrücken: x1,4

Rudern: x1,4

(x = Körpergewicht)

Hab viel probiert, stagniere aber immer wieder. Egal ob Maximalkrafttraining oder andere Trainingsformen, Ernährungsumstellungen, etc.

Proteine befinden sich bei 1,5-2,0 g / kg Körpergewicht. Fette sind eigentlich auch okay. Kohlenhydrate bin ich grob geschätzt deutlich drunter. 6 - 10 g Kohlenhydrate / kg Körpergewicht empfiehlt der IOC. Sagen wir mal grob 390 - 650 g.

Im Winter nehme ich wie gesagt währen einer Massephase meist ordentlich zu. Sprich bei einer Diät sollte ich nicht mehr auf Kohlenhydrate verzichten? Täusche ich mich, dass ich dort am meisten Steigerungspotenzial habe?
Auf Brot werde ich ganz verzichten. Hat zwar Kohlenhydrate, sind aber keine guten. Wenn dann Vollkornbrot.

Und wenn es mich nicht täuscht, vor allem morgens mehr Kohlenhydrate, zwei Stunden vor dem Training und direkt nach dem Training. Beim Abend-Snack dann nicht mehr.

Wenn ich mutmaßen würde, dann das zweite Mal Instant Oats im Winter klüger wäre morgens zu mir zu nehmen, statt so spät abends. Zum Abendessen müsste ich noch etwas Protein zu mir nehmen, aber da bin ich theoretisch schon am Limit. Magerquark oder Speck würde sich gut anbieten.

...zur Frage

Stimmt es, dass man Krafttraining in der Früh nie ohne Frühstück machen darf?

Hat mir ein Kumple gesagt!?! Ist da was wahres dran? Oder eher ein Schmarn? lg

...zur Frage

Abnehmen + Muskelaufbau ? Frühstück/Essen?

Hallo, ich mache nach ca. 1/2 Jahr Pause wieder regelmäßig sport. 2-3 x die Woche Fittnescenter wo ich neben den Großen Muskelgruppen vor allem 10 min aufwärmen + 30 min am ende Crosstrainer mache. Dazu 2 X die Woche abends lockeres laufen 30-45 min.

Mein Problem ist, dass ich ca. 15KG zu viel oder falsche masse am Körper habe.

Jetzt wollte ich ernährungstechnisch was ändern. Leider beziehen sich fast alle Seiten und Ratschläge auf entweder Diät oder Muskelaufbau. Was macht man also als "Sich bewegender abnehmer" ?

Wäre cool wenn ihr ein paar tipps habt. Kann ich generell -800 kcl fahren und sport machen? LG

...zur Frage

keinen hunger

hey ich habe irgendwie morgens keinen hunger vor dem frühstück

sollte ich trotzdem etwas essen???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?