Sportler erfahrungen austauschen zum Thema Leistungsdruck ... ( Fussball )....

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es ist immer sehr unmotivierend wenn ein Trainer die Leistung eines Spielers als "sehr schlecht" betitelt. Natürlich darf und muß Kritik angebracht werden wenn der Trainer irgendwo Defizite sieht, aber das kann man auch anders äußern. Wieso er dich dann trotz deiner angeblich schlechten Leistung im Spiel haben will ist dann etwas sonderbar. Ich kann mir hier denken das er keinen weiteren Ersatzspieler im Gepäck hat und dich dann als Notstopfen nehmen will. Nach dem was du über die Mannschaft und auch dem Trainer so geäußert hast würde ich persönlich nicht am Spiel teilnehmen. Nichts detso trotz will ich dir die Teilnahme nicht ausreden. Wenn du spielen willst dann versuche unverkrampft in das Spiel zu gehen. nehme die Äußerung deines Trainers auf deine Leistung bezogen als Ansporn. So unter dem Motto. Jetzt erst Recht...Ich weiß, das ist leicht gesagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist schon eine Last. Ich denke das die bisherige Vertrauensbasis weggebrochen ist und du dich mit der neuen Situation auseinander setzten musst.

Sprich den neuen Trainer mal direkt darauf an. Möglicherweise lenkt er ein oder versucht zu korrigieren. Auch das sollte hinterfragt werden.

Wenn du weiterhin das Gefühl hast, nur als Nothelfer zu fungieren, würde ich mich von diesem Verein fernhalten.

Lass dir nicht die Lust und den Spaß am Sport vergraulen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe auch oft angst vor spielen bevolge einfach diese Regeln doppelpunkt 1.Hab spass leidenschaft stärkt dich 2.Hack peinliche erlebnisse einfach ab. 3.Versuche aus der kritik deines trainers wichtige Anhaltspunkte zu suchen. ER will dich bestimmt nur anspornen 4.Wenn du denkst das etwas richtig doof wird wird wird es bestimmt ganz toll und spaßig. 5.zeigs den,, assis,,aus deiner Manschaft !!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?