Sportklettern erst ab dem 6./7. Grad?

2 Antworten

Krabbler ist die weniger schmeichelhafte Bezeichnung in meinem Umkreis. Softmover gibts auch noch,d as geht bei vielen aber auch erst ab Grad 7 los. Da hilft nur, sich ein dickes Fell zuzulegen oder besser zu klettern :-) Ich bin aber der Meinung, dass Klettern auch schon unterhalb des 6. Grates eine eindeutig sportliche Betätigung ist und das Sport in Sportklettern bezieht sich ja eigentlich hauptsächlcih auf die Absicherung, von daher sollte sich jeder, der im Klettergarten herumturnt auch Sportkletterer nennen dürfen.

Das stimmt schon, da hat sich die Sichtweise in den letzten Jahren geändert. Heute werden auch Kletterer im 4. Grad als Sportkletterer bezeichnet. Ich denke, das liegt hauptsächlich daran, dass der Sport jetzt auch "Sportklettern" und nicht nur Klettern heißt. Demnach ist ein 4er Kletterer und ein 11er Kletterer ein Sportkletterer. Find ich auch in Ordnung so, dass man die Leistungsschichten zusammenlegt, der Sport an sich und die Ausübung des Sports bleibt ja stets die Gleiche.

Warum soll man die Finger an kleinen Griffen beim Klettern nicht abknicken?

Ich wurde letztens ermahnt, nicht immer mit "aufgestellten" Fingern die Griffe zu halten. Ich finde aber, dass man so gerade bei kleinen Leisten viel besseren Halt hat, weil der Finger so schön im Griff einrastet. Ich kann mir gar nicht vorstellen, solche Griffe mit geraden Fingern halten zu können. Da braucht man doch viel mehr Kraft dafür, oder? Ist die Verletzungsgefahr bei aufgestellten Fingern wirklich so hoch?

...zur Frage

Drahtschnapper vs. Massivschnapper

Welche Schnapper verwendet ihr bei euren Exen im unteren seilführenden Karabiner lieber ?? Drahtbügel- oder Massivschnapper ?? Evtl. Gründe angeben ( Sicherheit, Preis, Handling, Optik ).

...zur Frage

Alleine klettern ???

Ich habe oft keinen Kletterpartner und suche nach Möglichkeiten alleine zu klettern ( nicht bouldern). Habe schon verschiedene Varianten getestet, würde aber ganz gerne noch ein paar Vorschläge (Ratschläge) annehmen.

...zur Frage

Wie komme ich beim Klettern möglichst schnell in den 8.Grad (Halle)?

Ich bin jetzt regelmäßig am Klettern und versuche mich, in der Kletterhalle stetig zu verbessern. Momentan klettere ich so im 6.Grad UIAA, habe schon paar 7er-Touren geschafft. Mein Ziel ist es, zumindest UIAA-Schwierigkeit 8 zu erreichen. Erfahrungsgemäß bestehen 8er-Touren meist aus Wandkletterei an kleinen und/oder abschüssigen Griffen, aber auch Überhang- und Dachrouten gibt es in diesen Grad.

Worauf sollte ich viel Wert legen, um den 8.Grad zu schaffen? Eher an der Technik feilen und daher viel Klettern/Bouldern gehen oder sollte ich schon bestimmte Körperbereiche (insbesondere Finger) auf Kraft bzw. Beweglichkeit zusätzlich trainieren? Ist so etwas wie Fingertrainer, Campusboard oder ähnliches schon ratsam? Und wie häufig sollte ich in der Woche klettern gehen?

Ist Bouldern eventuell zum Teil hilfreicher als Klettern?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?