Sport und rauchen?

4 Antworten

ja. Wenn du intensiv Sport treibst, dann ist die Regenerationsfähigkeit des Körpers in höherem Maße gefordert, als bei jemand, der keinen Sport treibt. Die Regenerationsfähigkeit wird aber durch das Rauchen zusätzlich in vielfältiger Weise in Anspruch genommen. Im Vordergrund könnte hier die Abwehr von freien Radikalen stehen, die durch Sport vermehrt entstehen und deren Wirkung durch Vitamine und anhängige Stoffe neutralisiert werden muss. Das Rauchen produziert unter vielem anderen auch eine große Menge an freien Radikalen und erhöht damit das dadurch entstehende Gefährdungspotenzial. Das bedeutet, dass nicht nur der Sport weniger effizient zu dem von dir angestrebten erwünschten Ziel führt, sondern der Körper in seinem allg. Gesundheitsstatus auch mehr geschädigt wird. Von Schädigungen durch freie Radikale sind alle Körpersysteme betroffen, die Wirkungen sind kurz- und langfristig (Krebs), sicht- und unsichtbar. An freie Radikale, die durch Sport, also physiologisch im Körper entstehen, kann sich ein gut mit Vitaminen versorgter Körper gut anpassen bzw. sich von dem Zellstress in den Sportpausen erholen. Größere Mengen entstehen bei lang andauernden Cardioeinheiten (z.B. Marathon), von denen man sich entspr. auch länger, durch gute Ernährung unterstützt, erholen muss. Wer sich dann eine Kippe anzündet, ist - wie soll man es nennen? - einfach selber schuld.

Ich bin kein Fachmann, aber ich kann mir vorstellen, dass das besonders schädlich ist. Wenn du Sport machst, muss die Lunge besonders viel Sauerstoff aufnehmen und sie dehnt sich auch mehr aus. Wenn du dann rauchst, ist die Lunge viel empfindlicher auf den Rauch, da sie darauf eingestellt ist, so viel Volumen wie nur möglich aufzunehmen (Sauerstoff). Wenn nun aber Rauch anstatt normaler Luft in die Lunge gelangt, kann das nicht gut sein. Aber das ist es generell nie ;)

Natürlich ist es schädlich wenn man Sport macht, weil man die Lungen so belastet, was sehr gefährlich sein kann. Aus diesem Grund, sollte man lieber das Rauchen aufhören, egal wie schwer es ist am Ende wird es sich lohnen.

Ich persönlich musste es so machen und war erfolgreich damit. Es war nicht leicht, aber mit diversen Tipps von Seiten wie z. B. https://www.der-nichtraucher.info/ konnte ich viel lernen und es damit leichter haben. Empfehlen kann ich sowas auf jeden Fall, weil es wirklich hilfreich ist.

Schönen Grüß! 

Was möchtest Du wissen?