Sport mit Mandelentzündung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

du beschreibst leider nicht für Unwissende, wie sich die Sporteignungsprüfung zusammensetzt. Wenn das nur eine Pflicht am Reck ist, dann würde ich das machen, geht die Prüfung allerdings über längere Zeit und mit sehr hoher Intensität (Sprints, anschließend 400 oder 800mtr-Läufe), wird es kritisch. Mit akuter Entzündung hohe (und/oder Ausdauer-) Leistungen zu vollbringen, kann die Bakterien (evtl. auch Viren) weiter im Körper verbreiten. Jetzt können sie vom Immunsystem noch auf den Ort der Entzündung (Mandeln) zurückgedrängt werden. Bei längeren schweren Belastungen kann das ggfs. nicht mehr funktionieren. Die Bakterien können sich im sehr ungünstigen Fall im Herzmuskel ansiedeln, was dann zu schwerwiegenden und langfristigen Folgen führen kann. Eine hohe Gewebekonzentration an Antibiotika bietet allerdings einen gewissen Schutz. Achte auf jeden Fall, dass du die Tabletten zeitlich korrekt einnimmst. Und wäre es möglich, das mit dem behandelnden Arzt abzusprechen, wie er das einschätzt? Wenn du doch an der Prüfung teilnimmst, dann versuche zumindest, mit allem möglichen antibiotischen Zeug zwischendurch zu gurgeln, den Hals körperwarm zu halten und ständig feucht. Wenn die Prüfung länger dauert, beachte dein "Krankheitsgefühl", wenn es sich verschlimmert, würde ich abbrechen. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Test ist 2 Tage lang, setzt sich aus einem 60m Sprint, Weitwurf, 3000m Lauf, eine Reck Übung, 15min Fußball sowie 15 min Volleyball und 100m Schwimmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?