Sport für übergewichtige Kinder

1 Antwort

Also ganz ehrlich; die Kinder sind doch schon genug gestraft mit ihrem Körper. Wer hat denn da noch Lust in eine Sportgruppe zu gehen, die irgendwie nach Walrössern, Elefanten oder Bären benannt ist oder eine Affinität hat zu Adipositas oder ADS. Auch wenns nett gemeint ist aber das sind doch keine Behinderten oder Bekloppten, die wollen auch alle cool sein und nicht ihren Freunden sagen müssen, ich gehe heute Nachmittag zum Adipositas Walross Verein zum schwimmen. Als Kind wäre das der Horror! Ich würde den Namen lieber irgendwie cool kombinieren aus den Versatzstücken fit, aktiv, running, sprint, Mehrkampf, committed, ambitious, aspiring etc. So wenn ich die Wahl hätte als dicker Junge, ich würde ins Aspiring Running Center gehen, das Bewegungscenter für die Ehrgeizigen.

2

Bin ganz deiner Meinung. Deshalb suche ich ja einen Namen, wo sich die Kinder mit identivizieren können und der "durch die Blume" für Erwachsene klar erkennen läßt hier kann ich mein Kind zum Sport bringen.

Würde mich weiter über nette Vorschläge freuen

gruß

jo-rg

0

Wie fange ich am besten mit dem Trainieren an? (Krafttraining)

Guten Tag leute, bin neu hier und wollte mich mal in eurem Forum schlau machen, wie ich am besten anfangen sollte zu Trainieren...

Zwar habe ich früher mal Trainiert (Liegestütze, Hanteltrainig) aber das war schon echt ewig her (vor 4-5 Jahren) und ich habe mich echt die letzten Jahre über total gehen lassen :P.

Aber das muss sich ändern, denn besser wird es mit meinem gewicht nicht, wenn ich GARNICHTS mache.

Wiege zurzeit ca. 93 Kilo und bin ca. 176 bis 180 cm groß. (Zuviel Übergewicht?)

Und ich habe in den letzten tagen drüber nachgedacht, ob ich anfangen soll Krafttraining zu machen, denn ich ich echt ein schlaffi geworden über die Jahre :D.

Könnt ihr mir Tipps geben, wie ich am besten anfangen sollte? Denn ich habe garkeinen Plan mehr davon...

MFG.

...zur Frage

Überanstregung bei Übergewicht

Hallo, es gab ja schon ähnliche Fragen hier, in meinem speziellen Fall kommt aber etwas Entscheidendes dazu - wäre für Meinungen sehr dankbar: ich habe -nicht unerhebliches- Übergewicht, treibe aber mein Leben lang Sport (Rettungssschwimmen, Beachvolleyball, Badminton, Sportstudio - also keine "schonenden" Sportarten) und habe ein gewisses Fitnesslevel. Dass man sich nach Überanstrengung mal übergibt kenne ich gut - heute "zittert" aber nach großer Anstrengung im Pool (Wettkampfsituaton) gestern mein ganzer Körper, ich habe kalte Hände und Spannung im Brustkorb. Kann das auch zu den Überanstrengungssymptomen gehören und ich warte den Tag mal ab oder sollte ich mal zu einem Arzt? Danke für Euer Feedback.

...zur Frage

Reicht dies als Sport aus?

Guten Tag. Ich bin 15 Jahre alt und ca 1,70 m groß/klein;). Ich habe laut arzt 45-50 kg Übergewicht....Ich persönlich möchte so um die 85-80 kg wiegen. Momentan wiege ich um die 92 kg. Seit ca 2 Wochen "trainiere" ich jeden Abend. Das heißt : 50 Liegestütze, 50 Situps und mit meinen 7,5 Hantel verschiedene Übungen. Wenn es wärmer wird fahre ich jeden Morgen mit dem Fahrrad zur Schule (ca 10 min). Ich möchte euch fragen, ob die Aktivitäten inkl. der richtigen Ernährung gut geeignet zum Abnehmen sind?

Danke im Vorraus

MfG

...zur Frage

High Intensity Training HIT für übergewichtige Anfänger

Hallo allerseits

Habe mich ein wenig ins Thema HIT High Intensity Training eingelesen. Das tönt alles sehr interessant, aber die betroffenen Leute sind alle schon Sportler, hauptsächlich Kraftsportler, mit einer guten Physis.

Bei mir ist die Situation anders: Früher war ich mal "fit wie ein Turnschuh", aber das war schon fast in einem früheren Leben. Heute bin ich übergewichtig, kurzatmig und habe ab und zu mal ein Wehwehchen. Das will ich ändern.

Kann mir HIT hier helfen? Wie steige ich am besten ein? Kann ich diese Trainingsform auch auf dem Power Plate absolvieren (mache ich 2x in der Woche)?

Danke für Eure Erfahrungen und Empfehlungen! Loettchen

...zur Frage

Ist das Gut für den Anfang zum Abnehmen ?

Hallo :)

Morgens Magerjoghurt mit z.B Apfel/Pfirsich/Erdbeere/Kirsch/Banane...

Mittags Erbsensuppe

Und Abends Salat Und Jeden Tag 30 Minuten aufm Hometrainer (sowas wie Joggen halt )

Wieviel Kalorien sind das Ungefähr ? Und wieviel werden mit dem Hometrainer Verbrannt ? Wird in einem Monat schon erfolg zusehen sein?

Habe meine Ernährung natürlich dauerhaft umgestellt und nicht nur eben ein Monat..

Freue mich über Antworten

...zur Frage

Übergewicht / Training / Abnehmen / Muskeln?

Hallo !

Ich werde hier mal meine Geschichte erzählen und auf Sinvolle und Hilfreiche Antworten hoffen.

Vor 2 Jahren habe ich angefangen eine Diät zu machen. ( 145 Kg ,18 Jahre )

Das war meine Mentalische Grenze wo ich bemerkt habe da muss etwas getan werden !

Meine diät war : Frühstück 2-3 Roggenbrote geschnitten und frischkäse tomaten paprika ...

Mittag : huhn + reis oder kartoffeln und salat nebenbei auch noch gekochtes gemüse

Abend : meistens nichts ab und zu Joghurt ( bin immer um 20 , 21 Uhr müde geworden und habe geschlafen damit ich dann in der früh essen kann ) .

Dann mit täglichen spazieren gehen war ich dann bei meiner bestzeit bei 99 Kilogram ( nach 6-7 Monaten )

Das habe ich meistens gegessen nur irgendwann gingen mir die Rezepte aus.

Danach dachte ich mir bald hab ich mein ziel geschafft (85 kg) und wurde dann immer etwas fauler .

Dann hab ich fast alles wieder zugenommen :( !

Ich war wieder auf 135 Kg und diesmal ist es viel schlimmer denn früher hatte ich noch muskeln und durchs abnehmen und wieder zunehmen habe ich Muskeln auch verloren.

Heute bin ich 125 KG seit 3 monaten im Fitnessstudio und mache einen Ganzkörpertrainingsplan ( 2x Brust 2x Rücken 3x Beine 8-10 Sätze und 15-20 Min Fahrrad )

wenn ich noch fit bin ( was ich fast immer bin ) mache ich noch isolationsübungen

  • biceps - triceps

Seit ungefähr 2 Wochen ändert sich nichts am Gewicht und ich weiß nicht weiter.

Soll ich Krafttraining machen oder zuerst Ausdauertraining?

Helfen "booster" , " fatburner" "Protein Whey Shakes" ?

Hilft es mir im Übergewicht ( Frauenliegestütze , Situps , Kniebeugen zu machen ) ?

Was ist das beste was ich tun kann ?

Und bitte kommt nicht mit antworten wie " geh joggen geh schwimmen "

mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?