Spielt das Gewicht beim Tischtennisschläger eine Rolle?

2 Antworten

Ja - das merkst du ob duein Leichtes Balsa Holz mit ca. 50g spielst oder ein schweres Holz mit 100g. Hinzu kommt das Beläge unterschiedlich schwer sind. Ob das gut oder schlecht für dich ist liegt daran was dir liegt und was du gewohnt bist! Wenn und einen Schläger mit ca. 130g und mit Handgelenkeinsatz spielst und wechselst dann auf einen Schläger um 180g wirst dud as deutlich merken! Da geht nach kurzer Zeit nichts mehr!

Uli

Das ist mehr Geschmackssache welches Gewicht man gerne bewegt,das Gewicht hängt aber meistens mit der Größe zusammen.So erreichst du mit einem kleineren(leichteren)Schläger schneller die Ballnähe kannst ihn aber auch leichter verfehlen.Viel entscheidender ist der Belag,nur Schläger ab ca.50Euro erlauben dir bestimmte Rotationen-allerdings geben sie dir auch die Rotationen des Gegners zurück!Für ein gutes Zusammenspiel im Freundeskreis sprecht ihr euch besser zusammen ab und verwendet gleichwertiges Material,interessant ist auch mal spezielle Angriffs/Defensiv Schäger auszuprobieren!

Was möchtest Du wissen?