Spielen in Doppelspitze(Fußball)?

1 Antwort

Als erstes solltet ihr Als Angreifer versetzt stehen im offensiven, um es den gegnerischen Abwehrspielern zu erschweren.

Wenn der Gegner im Spielfbau ist, verteidigt ihr ebenfalls versetzt. Der Ballentfernte Angreifer stellt den gegnerischen Sechser zu und der Ballnahe Angreifer probiert den ballführenden gegnerischen Verteidiger so anzulaufen, dass er ihn nach außen drängt und den Ball nach vorne spielen muss. Du musst ihn so anlaufen, dass der gegnerische Abwehrspieler den Ball nicht mehr zurück spielen kann oder zum anderen gegnerischen Abwehrspieler spülen kann.

Wenn Du vorne angespielt wirst, ist es oft situationsabhängig, wie Du weiter spielen kannst. In erster Linie ist es als Angreifer wichtig, dass Du vorne die Bälle sicherst. Wenn Du jemanden im Rückraum oder außen frei stehen siehst, dann kannst Du den jenigen auch anspielen. Wenn Du ihn anspielst, solltest Du nicht stehen bleiben, sondern gleich in die Tiefe laufen, um Raum zu schaffen. Eventuell ist der Pass dann in die Tiefe zu Dir möglich.

Du kannst Dich als Angreifer auch mal im Halbraum zeigen. So muss entweder der gegnerische Abwehrspieler raus aus der Abwehr, dann würde hinter Dir doch ein Raum öffnen, den Dein Angriffspartner ausnutzen könnte...

Wenn der gegnerische Abwehrspieler nicht kommt, dann kannst Du Dich aufdrehen und Richtung Tor dribbeln...

Ich hoffe, ich konnte Dir damit etwas helfen und Dir für Dein erstes Spiel als Angreifer etwas Sicherheit für Deine Aktionen geben.

Viel Erfolg, Rene Renno

Vielen Dank! :)

0

Tennis, Tipps zum Ablenken

Hallo zusammen

wollte mal fragen, ob ihr ein paar tipps habt...

das problem bei mir ist, dass ich meistens zu beginn eines satzes sehr gut spiele, aber sobald es dann drauf ankommt (z.B. bei 4:3 mit breakvorsprung) kann ich meine schläge nicht mehr richtig durchziehen...

das hat natürlich zur folge dass ich die bälle nur rüberspiele und zudem noch mehr fehler mache...ich denke, ich fokusiere mich in solchen situationen zu sehr auf den spielstand...und verkrampfe dadurch...

nun meine frage: hat ihr irgendwelche tipps wie ich mich in solchen momenten "ablenken" kann? so dass ich dann wieder unbeschwerter spielen kann, wie es mir eigentlich meistens zu beginn eines satzes gelingt. (natürlich nicht so dass ich dann den ball nicht mehr richtig sehe;-)

...zur Frage

Knochenmarksödem sehr lange

Hallo ! ich bin ein wenig verunsichert: vor mehr als 8 monaten bin ich beim laufen mit dem rechten fuß beim abbremsen seitlich weggerutscht. Da spürte ich einen brennenden-stechenden Schmerz im Aussenknöchel vom Sprunggelenk. Nach einigen Wochen spürte ich den Schmerz noch immer, darum ließ ich mich vom Hausarzt beraten. Der konnte nur leichte Schwellung feststellen und drückte am sprunggelenk herum. Ich machte weiter Sport, ca 2 mal die woche. Da der schmerz nach weiteren 2 wochen immer nicht verschwunden waren, ließ ich mich in der Notaufnahme im KH behandeln. Dort wurde ein Röntgen bild gemacht und nichts entdeckt.Eine Salbe wurde mir empfohlen, die ich seit dem jeden Tag benutze. Langsam dachte ich mir, es wäre nur Einbildung, doch der Schmerz störte mich extrem beim gehen und laufen. Also machte ich ein MRT und dabei entdeckte man ein minimales Knochrnmarködem. Mir wurden 2 monate ohne sport empfohlen, das ich auch durchzog. Als ich wieder anfing zu laufen und tennis spielen, spürte ich jedoch wieder den üblichen schmerz. Darum besuchte ich wieder den Hausarzt und der schickte mich zu einer Fachärztin. Diese meinte, dass der fuß schneller heilen kann wenn man keine sport verübt. Also machte ich wieder 2 monate pause. Danach fing ich wieder langsam an mit Sport. Das war ca vor drei monaten und seitdem schmerzt mein fuß immer noch sehr. Ich sportle immer mit bandage und nehme 3 mal täglich tropfen für den Knorpelaufbau. *Meine Frage ist nun : müsste das minimale knochenmarködem nicht schon weg sein nach 8 monaten ? Und in spätestens einem Monat spiele ich Meisterschaft und muss top-fitsein, ist das möglich und wie bekomme ich die Schmerzen weg? Ich weiß sonst wirklich nicht weiter und hoffe, dass Sie mir weiterhelfen könnten. Danke im Vorraus, MfG A.*****

...zur Frage

Reruptur Kreuzband?

Hallo, wurde am 17.08.2015 an meinem Kreuzband operiert. OP war ohne Komplikationen und Heilungsverlauf auch ohne Beschwerden oder irgendwelche Komplikationen. hab nach weniger als 5 Monaten wieder mit Radfahren etc angefangen also leichte Bewegungen. 1 Jahr nach der OP hatte ich von Beugung in die Streckung immer ein knacken im Knie...sowie beim gehen...das knacken wurde langsam weniger. Daraufhin habe ich ein Kontrolle MRT gemacht. den Befund habe ich heute bekommen und hat mich zuerst mal umgehauen als ich Worte wie Reruptur gelesen habe...ich habe nach der OP mein Knie nie verletzt oder es hat irgendwie weh getan, verdreht oder sonst was (sicher habe ich es nicht immer geschont bin aber nie über meine schmerzgrenze gegangen...soll heißen das zb mein knie nach einem training angeschwollen ist und ich schmerzen hatte)...es hat sich schon anders angefühlt operiert anders halt. leider habe ich meinen Termin beim Chirurgen erst in 2 Wochen :( und ich brauch einen der mehr entweder die Angst nimmt oder erklärt was das zu bedeuten hat...ob ich was machen kann oder eig die ganze OP umsonst war!!!! und den Befund für mich eindeutscht / erklärt

Ich spiele zurzeit Eishockey und bin 3 mal in der Woche am Eis. Spiel endlich in dem Club wo ich immer spielen wollte und bin sozusagen voll im Training und jetzt diese besch.... Nachricht..... jetzt frage ich mich ob ich irgendwas machen kann... und wende mich an euch

...zur Frage

Hallenfussball Taktik

hi,haben bald ein hallenfussballtunier.wir würden gerne auf den ganz oberen plätzen landen.wollte mal fragen was ihr von unserm spielsystem haltet.wir dürfen mit 5+1 spielen.wir hatten ein 1-2-1-1 geplant.wir sind alle so 11-14 jahre alt.spielen aber gegen jugendliche im alter von 16-18 und gegen mehrere erwachsenen mannschaften.letztes jahr haben wir einen mittelfeldplatz erreicht,aber es reichte nicht nach ganz oben,was wir dieses jahr gerne ändern würden.spielen mit libero,davor zwei außenspieler die sowohl defensive mittelfeldspieler als auch offensive außenverteidiger sein können.Davor spielen wir mit einem spielmacher und ganz vorne einem stürmer.kommen über teamgeist .alle sind recht gleich gut .wir haben keine überflieger.was haltet ihr von einem 10 mann kader.sind alle recht spielstark,sind aber den erwachsenen etc. natürlich körperlich unterlegen.hoffe auf tipps und verbesserungsvorschläge. danke im voraus :) !!!

...zur Frage

Mit Fußball aufhören Udo Trainer werden oder richtig zurück kämpfen?

Hey

Ich bin jetzt seit 6 Wochen mal wieder am Knie verletzt. Ich bin zwar klein aber trotzdem ein sehr gute Torhüterin.

Jedoch habe ich jetzt seit ca. 3 Jahren immer wieder Verletzungspech und immer ist das linke Knie betroffen (habe mir aber zum Glück noch nie was gerissen).

Aufgrund des so vielen Verletzungspeches überlege ich schon seit längere, auf zu hören mit Fußball spielen und stattdessen Trainer zu werden. Ich habe auch einen Trainer C- Lizenz.

Ich habe jetzt in 3 Tagen auch eine Art Vorstellungsgespräch bei einem Verein für ein
Trainer Job , jedoch habe ich irgendwie schieß und je länger ich drüber nach denke möchte ich mit Fußball spielen nicht auf hören.

Trainer sein ist ja auch eine große Verantwortung

  • ich habe Angst das ich eine falsch Entscheidung treffe

  • Bzw. wie schaffe ich es die beste Aufstellung auszuwählen

  • Wie schaffe ich die beste Taktik auszuwählen

  • Was sagt man nur vorm Spiel in der Halbzeitpause und nach dem Spiel

  • Wie motiviert man seine Mannschaft am besten

Solche Fragen stelle ich mir gerade und um so mehr ich mir darüber nachdenke.

Ich bin auch ehrlich ich möchte jetzt nicht anfangen mit einer g Jugend sondern wenn dann mindestens c Jugend

Und ich möchte irgendwann (10-20 Jahre) mal höher Klassige Mannschaft trainieren (ich möchte irgendwie schon Kariere machen)

Jedoch möchte ich es doch nicht da wie oben schon gesagt habe irgendwie schieß habe bzw. ich selber mich spielen möchte

Und ich möchte meine Freund aus meinem Verein/Mannschaft nicht verlieren Denn sie stärken mir zurzeit sehr den Rücken Von vielen meiner jetzigen Spieler und Trainer und ehemaligen Spieler und Trainer von mir sogar auch vom Vorstand meines Vereines habe ich Nachrichten bekommen das ich nicht aufgeben soll und weiter Köpfen soll und. Das ich das schaffe . (Ich möchte auch nicht aufgeben)

Ich weiß einfach nicht was ich machen soll

Soll ich Trainer werden oder nicht am liebsten

Am liebsten würde ich auch gerne dieses "Vorstellungsgespräch" bei einem dem Verein absagen aber ich weiß nicht wie , ich weiß auch nicht was ich so wirklich will.

Habt ihr irgendwelche Tipps Ratschläge ???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?