Spezielle Schuhe fürs Bouldern?

2 Antworten

Bouldern ist eine "Subform" des kletterns, daher sind auch entsprechend Kletterschuhe zum Bouldern geeignet. Gibt es denn spezielle Mehrseillängen-Touren-Schuhe oder Free-Solo-Latschen? Aber es stimmt natürlich, einige Schuhe sind zum Bouldern besser geeignet als andere. Hier spielt vorallem die Vorspanung, Form (z.B: Ferse) und die zehenbox eine Rolle. Beispielsweise wird der La Sportiva Solution oft als ("Boulderschuh" bezeichnet, dennoch sieht man Ihn ebenso in längeren Routen.

Da Bouldern sich wie Klettern in unterschiedlichstem Gelände abspielt (von stark geneigten Platten bis zu extremen Überhängen/Dächern) gibt es hier auch für jede Anforderung des Geländes Schuhe, die besser oder schlechter geeignet sind.

Das kommt aber eher aus dem Charakter der Tour/des Boulders, nicht aus dem Bouldern selbst.

Wenn Du einen Boulder im Dach machst, solltenen Deine Schuhe gut hooken können, Gummi und gute Passform an der Ferse und auf dem Fußrücken sind hier notwendig. Das gilt aber auch für eine Klettertour durch ein Dach (weil es die selben Bewegungen sind).

Wenn Deine Schuhe gut für´s Hooken sind, Du das aber nicht kannst, dann helfen Dir die Schuhe auch nicht. Wie Lami sagte: ab zweistellig Klettern (na gut, evtl schon ab 9 UIAA) und Bouldern um 7a rum machen evtl. die Schuhe einen Unterschied....

16

"Wie Lami sagte: " SORRY!!! Ich meinte Lampi! Es ist noch früh und ich hatte erst einen Liter Kaffee...

0

Sind Kletterschuhe mit Downturn & Co. eine Sache für Profis?

Einige Personen, die Kletterschuhe mit Vorspannung und Downturn tragen (z.B. La Sportiva Solution), klettern so im 8.Schwierigkeitsgrad. Sind es tatsächlich Schuhe für Könner, die vorgespannt sind? Ich glaube eher, dass es von den Gegebenheiten beim Klettern abhängt als vom Grad. So sind solche Schuhe auf kleinen Leisten und im Überhang sinnvoll. Besonders beim Bouldern sind Downturns und so beliebt. Dass solche Schuhe nichts für blutige Anfänger sind, kann ich nachvollziehen, denn die klettern Routen, die easy sind und haben nicht so gute Fußtechnik, was zur schnelleren Abnutzung der Schuhe führt.

Frage: Würden aggressive Kletterschuhe wie Solution, Scarpa Instinct, etc. schon auf fortgeschrittenen Niveau (6. - 7.Grad Kletterkönnen) hilfreich sein?

Ich hatte mal den Edelrid Raven Schuh, der hat gut unterstützt auf dünnen Tritten und auch in Dächern meiner Meinung nach.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?