Spezielle Ernährung im Frühling bei Sportaktiven?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Danke für eure Anregungen. Mit sugarfree protein meinst du, colouredblue,einfach Proteine ohne Zucker oder etwas anders?

Noch zum Thema, wie ich auf die Frage gekommen bin. Meine Freundin, einestolze Betreiberin eines Friseursalons variiert bereits seit Jahren saisonaldie Pflegemittel. Die Haut ist, ihrer Meinung nach, nach der Winterzeitausgetrocknet und bedarf einer speziellen Pflege. Es geht dabei nicht um höhereInvestitionen, sondern gezielt um die Anwendung bestimmter Mittel. Wenn das beiden Haaren der Fall ist, dann wieso nicht bei dem ganzen Körper?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man sich das nur oft genug einredet (einreden lässt) ist das wirklich irgendwann ein Thema. Dem Körper ist es sche.ßegal ob Winter, Frühling oder Sommer - er funktioniert immer gleich. Auch die Ernährung ist und sollte immer die Gleiche sein: organisch, ballaststoffreich, eiweißreich.

Andersrum: wer es nötig hat seine Ernährung nun der warmen Jahreszeit anzupassen weil er nun mehr Haut zeigen muss, gibt zu, sich die letzten Monate sche.ße ernährt zu haben.

Was glaubst du denn, wo man ansetzen muss?

Andererseits: eine sportlich aktive Person muss auch im Winter Leistung bringen, ergo muss auch im Winter die Ernährung perfekt sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
colouredblue 24.03.2015, 23:46

Immer gleich kann man so nicht unterschrieben also es kommt auch drauf an was du denn vor hast, bist du im Training, oder nicht, am abnehmen, ich hab im Trainingsmodus einen erhöhten Eiweissbedarf und möchte diesen decken durch Sachen wie sugarfree Protein - dann gleicht sich das auch wieder aus, Muskelmasse will ja auch mal aufgebaut werden.

Ist aber keine Jahreszeitenfrage sondern die nach Bedarf.

0

Ich mache es immer so, dass ich dann mehr Salat zu mir nehme und mich viel mehr bewege. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich mache das auch so wie du: Ich stehe morgens auf und gehe laufen - ganzjährig, aber ich habe noch nie meine Ernährung umgestellt. Wenn du bisher keine Probleme hattest, dann mach doch einfach so wie bisher. Oder wie kommst du auf die Frage?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?