Frage von Skatergirl, 24

"speckiger" Bauch durch zu wenig kcal (2000+)?

Hallo zusammen,

also: Ich bin weiblich, 30J. 174cm groß und ca.62-65 kg schwer (nach einer zum Glück überwundenen Essstörung wiege ich mich nicht mehr) Hosengröße 36, manchmal 38.

Ich mache 5 Tage die Woche Sport, ca 30-45 min. Bodyweight, auch mit leichten Gewichten. Die Übungen sind z.B. von Rebecca Louise oder Anna Renderer (youtube) dazu kommt ca. 2 x pro Woche ca. 30 min joggen oder inlinern, je nach Wetter, Lust und Laune. In meiner Mittagspause gehe ich immer eine Runde spazieren(ca.45 min), da ich ansonsten im Büro viel sitze.

Ich bin also ein recht aktiver Mensch, man könnte sagen ich gehöre zu den extrovertierten, nervösen Menschen die auch gerne mit dem Bein wackeln oder dem Stift rumklickern :-)

Trotz meines Sportpensums und meiner an sich guten Ernährung (ich vertrage Fett ganz ganz schlecht daher esse ich mehr Protein/KH´s und wenig Fett) habe ich zwar einen schönen, sporlichen Körper, aber der Bauch.... tja da hält sich so ein nettes MuffinTop/ kleine Speckschicht die eben unter einem engeren T-Shirt zu sehen ist.

Ich habe nun so lange überlegt und bin jetzt mal auf den Kalorienrechner der Uni Hohenheim gestoßen und habe da meine WErte (nach besten Wissen und Gewissen) eingegeben.... und bin aufeinen Tagesverbrauch von 2700kcal gekommen (an Tagen mit joggen/inlinern über 3000) tja und ich esse ca. 2000kcal am Tag +/- Kann das ein Grund sein, dass das Bauchfett nicht weg will oder habt ihr hier vielleicht eine Erklärung/Ideen/Tipps?

Ich würde mich sehr über Antworten von Euch freuen! Liebe Grüße Skatergirl

Antwort
von whoami, 12

Kalorien sind nicht so wichtig wie die Tatsache, woraus die Kalorien bestehen. Speck bekommt man allerdings schon durch zu viele Kalorien, bzw. durch zu viele Kohlenhydrate.

Kommentar von Matjeshering ,

Ich verstehe Deine Rechnung nicht 100%ig,aber wenn Du 2700kcal/Tag brauchst,nur 2000 zu Dir nimmst und noch 3000 fürs Training verbrauchst-trainierst Du unter Grundumsatz.Und dann bewegt sich garnichts mehr.

Außerdem kann  man kein lokales Fett wegtrainieren und Du bist schon sehr schlank:177cm,65kg.Da dauert es noch länger als zb bei mir.Ich war wirklich dick!Meine Nahrung besteht hpts aus Gemüse,Obst,Hülsenfrüchten,Nüssen,Fisch,Reis, Hafer,Eiern und Fleisch.Irgendwie geht es inzwischen sehr langsam, aber ich brauche öfter mal neue Löcher für die Gürtel....

KHs aus Getreide/Brot, habe ich selber festgestellt,sind kein gutes Mittel zum Abnehmen.1.treibt es auf (Backtriebmittel!) und 2. wird Stärke in Zucker umgebaut-und der macht definitiv dick.Gemüse und Äpfel sind besser.Ich esse kein Brot/Backwaren mehr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community