spagat ; dehnübungen

3 Antworten

Für den Spagat benötigst du keine zusätzlichen Dehnübungen, sondern der Spagat ist selbst eine Dehnübung. Beim Seitspagat werden die Adduktoren gedehnt und beim Querspagat im vorderen Bein die Hüftstreckmuskel am hinteren Oberschenkel (ischiokrurale Muskeln) und im hinteren Bein die Hüftbeuger und Adduktoren. Am besten ist natürlich, so oft wie möglich zu dehnen (jeden Tag und recht intensiv), indem du immer wieder den Spagat versuchst. Benutze einmal die Suchfuktion mit dem Suchbegriff „Spagat“! Du wirst eine Menge Anregungen finden, z.B. hier:
http://www.sportlerfrage.net/frage/was-gibt-es-fuer-dehnuebungen-um-die-spagate-zu-lernen

Einige Tipps und Hinweise findest Du unter www.karate-classic.de Die Übungen solltest Du ruhig jeden Tag machen. Aber lasse Dir Zeit, damit keine Verletzungen entstehen.

hey erst mal ein frage wie alt bist du denn weil je älter man ist desto schwieriger ist es Spagat zu lernen, aber es ist nicht unmöglich. also um Spagat zu dehnen kannst du verschiedene Übungen machen, aber was wichtig ist ist ist das du dich vorher aufwärmst mit mindesten 5 min laufen oder Trampolin springen oder so... eine Dehnübung ist das du dich im Ausfallschritt hinstellst und dann die Rückseite der hinteren Waden dehnst in dem du mit dem vorderen Bein immer weiter einknickst, dabei ist es wichtig das dein knie nicht über die deine Füße kommt. okay das ist irgendwie schwierig zu erklären aber wenn du dir eine Linie senkrecht von deinen Zehenspitzen hoch denkst und dein Knie darf nicht über diese Linie kommen. außerdem musst du darauf achten das du deine Hüfte nicht eindrehst sondern dich ein wenig zu der Seite deines vorderen Beines drehst. außerdem kannst dich dehnen in dem du eine prinzensitz machst (ich hoffe du weißt was ich meine sonst frag einfach.)und dann das vorderen Bein etwas weiter als normal nach vorne und schiebe die Hüfte nach vorne auch hierbei darf dein knie nicht über deinen Fuß kommen. du kannst jetzt auch an dein hinteres Bein fassen und es an die Hüfte ziehen das dehnt deine vordere Oberschenkel Muskulatur. auch kannst du dich hinsetzten dein eines Bein angewinkelt wie bei Schneidersitz und das andere ausstrecken dann versuche mit deinen Händen deine Füße zu berühren dabei musst du darauf achten, dass du dein gestrecktes Bein nach außen drehst und deinen rücken gerade machst. das wichtigste ist natürlich das du den Spagat an sich übst wenn du noch nicht ganz runter kommst kannst du ja erst einmal ein Kissen darunterlegen… das sind glaub ich so denn wichtigsten Übungen aber nach einer Zeit merkt man auch was gut dehnt und was bei dir nur wenig bringt… wegen der Zeit: ich mach das immer so dass jede Übung erst so 10-15 Sekunden halte und dann wenn ich richtig warm bin bis zu einer Minute. wegen der Häufigkeit: während eines Dehnprozesses solltest du jede Übung mehrmals machen und ansonsten solltest du dich am besten jeden Tag denen was allerdings wie ich selber weiß schwierig ist da man den Tag nachdem man sich gedehnt hat meistens Schmerzen beim dehnen hat. wenn jemand dazu Tipps hat wäre ich auch interessiert! ich hoffe mir konnte die wenigstens ein bisschen helfen. LG Leo

Was möchtest Du wissen?