Sommertraining für Skating

2 Antworten

Hallo Engadin,
der von phipps beschriebene Zugturm ist eine sehr gute Möglichkeit, eine Alternative ist das Training mit Therabändern! Diese sind sehr leicht an einer Sprossenwand zu befestigen und du kannst damit genau die gleichen Übungen wie mit dem Zugturm machen. (Die Übungen im Video sind schon mal ein guter Anfang).
Für die Beine kannst du Beinpresse, sowohl für Waden als auch für die Oberschenkel, machen.
Mit Kurzhanteln kannst du folgende Übungen machen: Butterfly auf dem Bauch liegend, Kurzhantel nach hinten heben, Butterfly auf dem Rücken liegend, Kurzhantel hinten über Kopf heben.
Der Rumpf ist ebenfalls sehr wichtig, den kannst du mit Rückenheben, Crunches und dicersen anderen Stabilitätsübungen trainieren.

http://www.youtube.com/watch?v=PbSOMkwbVQ8

Perfekt eignet sich der Zugturm, an dem zwei SChlaufen unabhängig voneinander bewegt werden können. Befestigst du z.B. den Rollenblock oben am Turm, greifst in jede Schlaufe und ziehst mit gestreckten Armen von oben zur Taille, werden genau die Muskeln angesprochen die du brauchst. Dies kannst du noch variieren mit Einbeinstand,oder auf einem Kreisel stehend. Ideal ist auch der Diagonalzug, bei dem ein Arm nach oben hinten und der andere gleichzeitig nach unten hinten zieht.

Hallo Phipps, danke f. die prompte Antwort.Weisst Du zufällig einen Hersteller v. Zugturm? Danke, Engadin

0

Was möchtest Du wissen?